Die Insel Lanzarote auf den Kanarischen Inseln

Themen[Fotos] [Präsentation] [Lage] [Besuche] [Kultur] [Praktische Informationen] [Weitere Themen]

[Vorherige Thema] [Empfang] [Aszendent Thema] [Folgende Thema] [Via Gallica]

Veröffentlichte Seite

PräsentationPräsentation

ÜberblickÜberblick
Die Insel Lanzarote auf den Kanarischen Inseln. Wappen (Jerbez Autor). Klicken, um das Bild zu vergrößernLanzarote ist eine der sieben Inseln des Archipels der Kanarischen Inseln, der 4. von Fläche (845 km²) nach Teneriffa, Fuerteventura und Gran Canaria, das Drittel der Bevölkerung (etwa 145.000 Personen), nach Teneriffa und Gran Canaria.

Wie die anderen Kanarischen Inseln, Lanzarote ist vulkanischen Ursprungs, aber es ist Lanzarote die vulkanische Charakter am deutlichsten, da zum einen Teil seiner Vulkanismus mehr neu ist, zum anderen, weil Mangel an Vegetation lässt exponierte vulkanischen Felsen, die viel von der Insel bedecken. Das Innere der Insel erscheint im Sommer, wie eine Mondlandschaft, etwa dreihundert Vulkanen Ockerfelsen, braun oder schwarz, gespickt mit weißen Flecken isoliert Höfe und Dörfer. Einige Berge wie Montaña Colorada oder Montaña Roja, haben eine fast rote Farbe, durch die Oxidation des Eisenerz enthält. Dies sind nur die Winterregen, der einige grüne Flecken auf den Berghängen und in Tälern zu bringen. Der Norden der Insel zu entkommen diese Trockenheit durch seine - relativ - hohen Bergketten, die Wolken und eine Ausfällung zu stoppen.

Die Insel Lanzarote auf den Kanarischen Inseln. Vulkan Dyke von Lago Verde in El Golfo. Klicken, um das Bild zu vergrößernDie seltsame Schönheit dieser Landschaften hat sich von der Gier der Entwickler durch die Wirkung eines Mannes, der Künstler und Umweltschützer bewahrt César Manrique, der, unterstützt durch den Präsidenten des Cabildo de Lanzarote, hat es geschafft, ein zu übernehmen restriktive Gesetzgebung auf dem Bau. César Manrique hat sich seine Kunst im öffentlichen Raum gemacht durch perfekt in die Naturgebiete zu integrieren sie hervorzuheben. Symbolisch war es im Jahr 1993, dem Jahr nach dem Unfalltod von Manrique, erklärte die UNESCO die gesamte Insel „Biosphärenreservat“. Die Insel umfasst auch dreizehn Naturschutzgebiete in unterschiedlichem Ausmaß, die etwa 40% der Fläche von vertreten Lanzarote; die berühmteste ist die jüngste Vulkangebiet von Timanfaya (Vulkan achtzehnten und neunzehnten Jahrhundert), die den Status eines Nationalparks hat.

EtymologieEtymologie und Ortsnamenkunde
Der Name der Insel Lanzarote stammt aus dem Namen des Genueser Seemann Lanceloto Malocello (Lanzarotto Malocello in Kastilisch, Lancelot Maloisel Französisch), der die Insel im frühen vierzehnten Jahrhundert wieder entdeckt (1312, aber eher im Jahre 1336). Malocello wurde in Portugal gegründet, wo er genannt wurde Lanzarote da Framqua; Portugiesisch ist sein Name, der seinen Namen der Insel gab. Die Insel Lanzarote erscheint zum ersten Mal im Jahre 1339 auf einem portolan Kartograph mallorquinischen Angelino Dulcert als „Insula de Lanzarotus Marocelus“. Lanzarote wurde einmal genannt Lancerotte Französisch.

Situation Lage

Die Insel Lanzarote auf den Kanarischen Inseln. Straßenkarte der Insel Lanzarote (Kanarische Tourismus-Zentrale Autor). Klicken, um das Bild zu vergrößernVon all den Kanarischen Inseln, Lanzarote ist derjenige, der die meisten Nordosten des Archipels. Lanzarote ist im Atlantik 140 km vor der marokkanischen Küste, auf der Breite der Wüste Sahara. Die Nordspitze von Lanzarote, der Punta Fariones, ist weit entfernt 1000 km vom nächsten Punkt des europäischen Kontinents, Kap Sankt Vincent, im Südwesten der Iberischen Halbinsel, und im Jahr 1050 aus dem Hafen von Cadiz wo links, nach einem Halt, die normannischen Eroberer von den Kanarischen Inseln.

1 km NW von Lanzarote sind die sekundären Archipel Chinijo und die Insel La Graciosa. Die Südspitze von Lanzarote, die Punta del Papagayo befindet sich 11 km nordöstlich von der Lage Insel Fuerteventura, durch die Straße von getrennt La Bocaina und 170 km nordöstlich der Insel Gran Canaria. Die Inseln Gran Canaria, Fuerteventura und Lanzarote sind die Provinz Las Palmas.

BesucheBesuche

InselDie Insel Lanzarote
Die Insel Lanzarote auf den Kanarischen Inseln. Touristenkarte. Klicken, um das Bild zu vergrößernDie wichtigsten natürlichen und kulturellen Attraktionen von Lanzarote sind, von Norden nach Süden und von Osten nach Westen:

Das Cabildo de Lanzarote bietet Pakete mehrere öffentliche Attraktionen mit einer Verringerung des Einfuhrpreises, der zu besuchen „Bono 3 centros“ (20 €), „Bono 4 centros“ (26 €) und „Bono 6 centros“ (30 €).

WissenGeschichte, Geographie, Kunst, Traditionen, Flora …

GeologieGeologie
Der Archipel der Kanarischen Inseln wurden durch vulkanische Aktivität über einen Zeitraum von rund 22 Millionen Jahren entstanden ist. Der Archipel ist in der Tat durch einen Vulkan Riss aufgrund der Drift des afrikanischen Kontinents gekreuzt, die nach und nach den amerikanischen Kontinent trennt. Die erste aufzutauchen war Insel Fuerteventura; etwa fünf bis zehn Millionen Jahre nach war es Lanzarote. Fuerteventura und Lanzarote sind durch eine Basis - U - Boot verbunden ist; Zu diesem Zeitpunkt sind die beiden Inseln durch eine Straße 11 km breite Straße von getrennt La Bocaina, aber zu der Zeit der letzten Eiszeit wurden die beiden Inseln vereint.

Die ersten Berge von Lanzarote zu entstehen, gibt es etwa 11 Millionen Jahren, waren das Massiv von Famara im Norden der Insel, und das Massiv Ajaches im Süden. Spätere Magmaemissionen verbanden danach diese zwei Massive. Die letzten Vulkanausbrüche fand im achtzehnten und neunzehnten Jahrhundert.

Karte von Vulkane Lanzarote: www.cabildodelanzarote.com/informacion/geografico/volcanes3.swf

GeographieGeographie
Die Insel Lanzarote auf den Kanarischen Inseln. Satellitenbild. Klicken, um das Bild zu vergrößernDie Insel Lanzarote hat eine Fläche von 846 km² - 805 km², wenn wir den Archipel ausschließen Chinijo mit einer Länge von ca. 60 km von Nordosten nach Südwesten, und weniger als 21 km breit -. Die Insel ist länglich, orientiert Nordosten nach Südwesten, wie Fuerteventura, nach den Verwerfungen, die Geburt zu diesen beiden Inseln gab. Der Umfang der Insel ist 140 km Küste, von sehr unterschiedlichen Naturen, Sandstrände, felsigen Klippen und die Küste.

Lanzarote hat eine Entlastung von niedrigen Bergen, dem höchsten im Nordosten, in der Cordillera de Famara, der Peñas del Chache bis 671 m; Süden, das Massiv der Ajaches am Berg gipfelt Hacha Grande bis 561 m; Südwesten, der jüngste Vulkangipfel am Montaña de Timanfaya auf 510 m Höhe. Zwischen diesen vulkanischen Bergen liegt die sandige Ebene El Jable; im Süden der Insel liegt die Ebene El Rubicón.

GeschichteGeschichte
Chronologie der Geschichte von Lanzarote
Die Existenz der Insel Lanzarote wurde vage an der Antike bekannt; die frühen ersten AD, der römische Historiker Plinius der Ältere die Kanarischen und bezeichnet gemeinsam Fuerteventura und Lanzarote als „lila Insel“, keinen Zweifel daran, bewusst mit, dass die Phönizier diese Inseln, BC um 1100 besucht hatte, zu ernten orchil, eine Flechte, die einen Farbstoff für die Farbstoff lila Wollstoffe liefert. Doch keine Spur von einer phönizischen Siedlung wurden auf diesen Inseln entdeckt.
  • Rund 500 vor Christus siedelten sich die ersten Bewohner in Lanzarote: die majos oder mahos eine Bevölkerung von Berber Herkunft, aus Nordafrika.
  • Im Jahre 1336 die Genueser Seefahrer Lancelotto Malocello von der portugiesischen Monarchie, gesponsert „neu zu entdecken“, die Insel und einen Turm auf dem integrierten Montaña de Guanapay, in der Nähe vorhanden Teguise.
  • Die Insel Lanzarote auf den Kanarischen Inseln. Geschichte, Jean de Bethancourt. Klicken, um das Bild zu vergrößernDie Insel Lanzarote auf den Kanarischen Inseln. Geschichte, Expedition von Jean de Bethancourt. Klicken, um das Bild zu vergrößernIm Jahr 1402 die Norman Jean IV de Béthencourt und die damit verbundenen Gadifer de La Salle zu kommen, Lanzarote, nach einem Halt in Cadiz, in der sie in den Dienst von König Heinrich III von Kastilien setzen. Diese Norman Händler suchen den Farbstoff orchil (orchilla) für ihre Mühlen in der Normandie. Sie ließen sich an der Südküste der Insel, in einem Bereich, den sie Rubicon rufen wegen der rötlichen Farbe der Felsen, und sie bauen eine Burg mit einer Kirche gewidmet Saint Martial de Limoges. Die Krone von Kastilien gewährt die Herrschaft von Lanzarote zu Jean de Béthencourt.
  • Papst Benedikt XIII 1404 ist die Kirche Sitz der Diözese von San Marcial del Rubicón; die Kirche wurde im sechzehnten Jahrhundert von englischen Piraten zerstört.
  • 1406 Jean de Béthencourt sendet das Gut an seinen Neffen Maciot de Béthencourt, der die Prinzessin verheiratet Teguise, Tochter des letzten Königs majo von Lanzarote, Guadarfia. Lanzarote geht dann edle Kastilisch, die bei der Eroberung der anderen Kanarischen Inseln teil.
  • In 1477 wird die Insel gewidmet Herreras, die ihre Hochburg bis zum Ende des achtzehnten Jahrhunderts beibehalten.
  • Von 1550 Lanzarote ist das Thema der Angriffe von Barbaresken und europäischer Ebene.
  • Im Jahre 1586 das Osmanische Admiral Murat Rais ergriffen (Kapitän Mourad) die Insel mit 500 Mann; die Bevölkerung erfasst und Versklavung; Mutter, Ehefrau und Tochter des Marquis Agustín Herrera y Rojas gegen Lösegeld freigelassen.
  • Im siebzehnten Jahrhundert, und Freibeuter Piratenangriffe, bis 1618 mit dem Angriff verstärkt Jaban und Soliman. Gegen Mitte des siebzehnten Jahrhunderts wurde die Bevölkerung 300 Einwohner von Elend, Mord, Gefängnis und Auswanderung reduziert.
  • Die Insel Lanzarote auf den Kanarischen Inseln. Karte von Lanzarote im Jahre 1741 von Antonio River. Klicken, um das Bild zu vergrößernVon 1730 bis 1736 mächtig am Boden zerstört Vulkanausbrüche im Südwesten Viertel der Insel, ein Dutzend Dörfer und zu den besten Ackerland zu zerstören, wo Getreidekultur seit dem sechzehnten Jahrhundert entwickelt hatte; die Montañas del Fuego, die zu diesem Zeitpunkt sind jetzt die geboren wurden, Nationalpark Timanfaya.
  • später 1770, 30 Jahre, die Einwohner von Lanzarote eingeführt auf Vulkanasche, eine neue Kultur, die von der Rebe. Bis zum Ende des achtzehnten Jahrhunderts wurden auch die Kultur von Soda in der Herstellung von Seife, und die Zucht von Koschenille auf Kaktusfeige zu produzieren roten Farbstoff Koschenille verwendet eingeführt.
  • Die Insel Lanzarote. Berthelot-Karte 1837. Klicken, um das Bild zu vergrößernIm Jahre 1812, die konstituierende Versammlung von Cortes de Cádiz endete die feudale Macht in Lanzarote und im übrigen Spanien. Die Insel ist der spanischen Krone direkt untergeordnet.
  • Im Jahr 1824 neu auftreten Vulkanausbrüche im Südwesten der Insel; sie waren weniger heftig als die des achtzehnten Jahrhunderts, aber Hungersnot auslöste.
  • Im Jahre 1852 den Hafen von Teguise, Arrecife, bekommt den Freihafenstatus und wird die Hauptstadt der Insel statt Teguise.
  • Im zwanzigsten Jahrhundert, aus den 1960er Jahren, Tourismus wächst und nimmt eine führende Rolle in der Wirtschaft von Lanzarote.
GastronomieGastronomie
Traditionelle Gerichte von Lanzarote basiert - wie die anderen Kanarischen Inseln - auf Getreide, Kartoffeln, Erzeugnisse der Fischerei und Viehzucht.

Der gofio ist ein Getreidemehl (Weizen oder Mais), die zuvor geröstet vor Boden ist; die gofio wurde bereits von den Ureinwohnern der Insel bekannt. Die Kartoffeln werden als vorgeschlagen „papas arrugadas“, kleine runzlige Kartoffeln, gekocht in der Schale, und diente in der Salzkruste, begleitet von „mojo“ (grün oder rot heiße Soße, auf die Öl, Essig, Salz und Gewürze). Lanzarote hat auch eine Herstellung von Linsen (entwickelt lentejas de Lanzarote), Zwiebeln, Süßkartoffeln und Kürbisse. Ein Merkmal von Lanzarote ist ein Pilz, der in den Sand der Ebene von wächst El Jable und Sandy Trüffel (mit dem Namen Terfezia arenaria); Dieser Pilz hat einen leichten Duft von Trüffel; in der Regenzeit - - es ist in Märkten unter dem Namen „papas crías“, weil sie das Aussehen einer Kartoffel hat.

Das Meer bietet eine ausgezeichnete Fisch und Meeresfrüchte; Fisch gekocht oder gegrillt „a la espalda“ in gekocht werden „sancocho“ (Bouillabaisse).

Lanzarote hat eine große Ziegenfarm; die Ziegen sind auf verschiedene Weise, einschließlich verbraucht baifo, gebratene Zicklein mit Knoblauch.

Ziegen bieten auch hervorragende Käse (queso de cabra), süß oder trocken ist, auf verschiedenen Ebenen der Reife: queso blanco (3 bis 4 Tage), semi tierno (7 bis 8 Tage), semi seco (bis 20 Tage) oder queso durado (mehr als zwei Monate). Die Leute von Lanzarote essen manchmal mit Quittengelee (dulce de membrillo).

Traditionelle Gerichte der Insel werden von Weinen aus begleitet Lanzarote; es ist La Geria, was die meisten der Appellation Wein Lanzarote, mit süßen Weinen aus Malvasia Traube aus.

Praktische InformationenPraktische Informationen

Nützliche InformationenNützliche Informationen
FremdenverkehrsamtDas Fremdenverkehrsamt
Turismo Lanzarote

Adresse : Triana, 38 - 35500 Arrecife

Telefon: 00 34 928 842 070

Site im Web: www.turismolanzarote.com

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 8 Uhr bis 14 Uhr (15 Uhr im Winter).

ZeitunterschiedZeitunterschied
Siehe Seite Touristische Informationen über die Kanarischen Inseln.
FormalitätenFormalitäten
Siehe Seite Touristische Informationen über die Kanarischen Inseln.
WährungWährungElektrizitätStromTelefon: 00 34 928 842 070
Siehe Seite Touristische Informationen über die Kanarischen Inseln.Siehe Seite Touristische Informationen über die Kanarischen Inseln.Siehe Seite Touristische Informationen über die Kanarischen Inseln.
VerwaltungVerwaltungsinformationen
Die Insel Lanzarote auf den Kanarischen Inseln. Touristische Karte von Lanzarote. Klicken, um das Bild zu vergrößernLanzarote ist Teil der Provinz Las Palmas, zu dem auch Gran Canaria und Fuerteventura; die Hauptstadt der Provinz Las Palmas de Gran Canaria.

Die Hauptstadt der Insel ist Arrecife.

Die Insel Lanzarote ist in sieben Gemeinden aufgeteilt: Arrecife (Hauptstadt), Haría, San Bartolomé, Teguise, Tías, Tinajo und Yaiza.

KlimaKlima
Die Insel Lanzarote auf den Kanarischen Inseln. Klima. Klicken, um das Bild zu vergrößernDas Klima von Lanzarote ist viel gemäßigter begünstigt als geographische Breite könnte darauf hindeuten, da die maximalen Temperaturen in oszillieren Lanzarote zwischen 22 °C und 25 °C beträgt die Mindest nicht unter 12 ºC im Winter fallen, weil die Insel ist von kontinentalen tropischen Luftmassen gekreuzt. Die jährliche Lufttemperatur durchschnittlich 20 °C; im Sommer 24 °C und 17 °C im Winter. Die Temperatur des Meerwassers variiert zwischen 17 °C im Februar und 22 °C im September.

Die Niederschläge im Bereich von 250 mm in Famara und nur 50 mm im Bereich der Costa del Rubicón, im Süden der Insel; die durchschnittliche Niederschlagsmenge beträgt 200 mm jährlich. Die kleine Niederschläge im Winter und im Sommer regen konzentriert ist ein seltenes Phänomen.

Zwei Klimaelemente in dieser stimmungsvollen Zartheit beteiligt:  die Passatwinde und die Kälte Kanarischen Strom. Der Wind ist fast ständig präsent auf der Insel. In den Sommermonaten können die Stürme stehen, beladen mit Sand aus der Sahara - Wüste, der Schirokko (auch genannt calima den Kanarischen), mit Temperaturen bis zu 46 °C (2004) und sehr schlechter Sicht.

MeteorologieWetter und Prognosen
Das Wetter in Lanzarote im Moment
LuftverkehrLuftverkehr
Die Insel Lanzarote verfügt über einen internationalen Flughafen Guasimeta in der Gemeinde San Bartolomé, 5 km westlich von der Hauptstadt, Arrecife.

Der Flughafen von Lanzarote-Guasimeta wird von der Firma verwaltet AENA.

Telefon: 00 34 928 842 070

Site im Web: www.aena.es

Der Flughafen verfügt über zwei Terminals:

  • Terminal 1 ist für den Verkehr mit dem Festland Spanien gewidmet und anderen Flughäfen in Europa und den britischen Inseln.
  • Terminal 2 ist für den Verkehr mit den anderen Kanarischen Inseln, Gran Canaria und Teneriffa. Zwei Fluggesellschaften bieten die inter-Inselverkehr: Binter Canarias (Telefon: 00 34 902 391 392, Web - Site im Internet: www.binternet.com) und CanaryFly (Telefon: 00 34 902 808 065, Web - Site im Internet: www.canaryfly. es).

Die Hauptstadt Arrecife 30 jede halbe Stunde von 6 Uhr morgens bis 22 Uhr zum Flughafen, die Buslinie 22, aus dem Wärmetauscher; einmal pro Stunde zwischen 7 Uhr und 21 Uhr, mit der Buslinie Nummer 23, von der Bushaltestelle.

Linien Nummer 161 und Nummer 261 verbindet Playa Blanca zum Flughafen, über Puerto del Carmen; jede Stunde von 7 Uhr bis 22 Uhr 30.

Detaillierte Zeitplan an: www.arrecifebus.com.

FähreFähren
Lanzarote hat drei Seehäfen Passagier:Die Reederei Trasmediterranea bietet Kreuzungen von Arrecife nach Cadiz, Las Palmas de Gran Canaria, Santa Cruz de La Palma und Santa Cruz de Tenerife (Telefon: 00 34 902 454 645, Web - Site im Internet: www.trasmediterranea.es).

Das Unternehmen Naviera Armas bietet Verbindungen von Arrecife nach Huelva im Süden der Iberischen Halbinsel, nach Las Palmas de Gran Canaria und Santa Cruz de Tenerife und von Playa Blanca nach Corralejo (Telefon: 00 34 902 456 500; Stelle auf dem Leinwand: www.navieraarmas.com).

Die Firma Fred Olsen verbindet Playa Blanca nach Corralejo durch schnelle Schiffe (Kreuzung 15 Minuten) (Telefon: 00 34902100107, Web - Site im Internet: www.fredolsen.es).

ReisebusStraßengüterverkehr
Die Insel Lanzarote auf den Kanarischen Inseln. Road Map. Klicken, um das Bild zu vergrößernLanzarote verfügt über ein gut ausgebautes Straßennetz, die Insel mit dem Mietwagen zu besuchen; aus dem Norden der Insel, Órzola, im Süden der Insel, Playa Blanca, ist die Entfernung nur 71 km von der LZ-1 Straße dann die LZ-2 Straße zu nehmen, über den Boulevard Gerät Arrecife.

Die Insel verfügt über ein Bus-Netz, sondern ist auf die Bedürfnisse der Dorfbewohner angepasst, die in der Stadt, am frühen Morgen zur Arbeit gehen und am Nachmittag nach Hause zurückkehrt. Viele Sehenswürdigkeiten wie der Nationalpark von Timanfaya oder der Mirador del Río sind nicht mit dem Bus erreichbar.

Busfahrpläne an: www.arrecifebus.com.

Weitere ThemenWeitere Themen

Verkettung des Themas
Kanaren > Lanzarote
Detailliertere Themen
Interaktive Karte der Insel Lanzarote
Die Nordküste von Lanzarote
Die Ostküste von Lanzarote
Die Südküste von Lanzarote
Die Westküste von Lanzarote
Das Innere der Insel Lanzarote
Die Flora und Fauna der Insel Lanzarote
Die Insel Lanzarote - OTC Broschüre (PDF)
Nahe Themen
Touristische Informationen über die Kanarischen Inseln
Die Geographie der Kanarischen Inseln
Die Geschichte der Kanarischen Inseln
Die Insel El Hierro auf den Kanarischen Inseln
Die Insel La Palma auf den Kanarischen Inseln
Die Insel La Gomera auf den Kanarischen Inseln
Die Insel Teneriffa auf den Kanarischen Inseln
Die Insel Gran Canaria auf den Kanarischen Inseln
Die Insel Fuerteventura auf den Kanarischen Inseln
Die Insel Lanzarote auf den Kanarischen Inseln
Die Flora und Fauna der Kanarischen Inseln
Der Archipel der Kanarischen Inseln - OTC Broschüre (PDF)
Breitere Themen
Empfang
Inhaltsverzeichnis
Baustelle Suche
Der Archipel der Kanarischen Inseln
[Vorherige Thema] [Aszendent Thema] [Folgende Thema] [Fuerteventura] [Gran Canaria] [La Gomera] [La Palma] [Lanzarote] [Teneriffa] [El Hierro] [Hauptseite] [Kanaren] [Via Gallica]
Auf diesem Standort suchen :
Auf dem Tuch suchen :
Diese Seite empfehlen :
Diesen Standort empfehlen :
AlbanieAllemagneAngleterreArméniePays basqueBiélorussieBulgarieCatalogneCroatieDanemarkEspagneEstonieFinlandeFranceGalicePays de GallesGéorgieGrèceHongrieIrlandeIslandeItalieEmpire romainLettonieLithuanieMacédoineMalteNorvègePays-BasPolognePortugalRoumanieRussieSerbieSlovaquieSlovénieSuèdeTchéquieUkraïne
Wenn Sie diesen Rahmen direkt erreicht haben, auf dieser Verbindung klicken, um die Menüs erscheinen zu lassen.