Die Flora und Fauna der Insel Gran Canaria

Themen[Fotos] [Präsentation] [Lage] [Besuche] [Kultur] [Praktische Informationen] [Weitere Themen]

[Vorherige Thema] [Empfang] [Aszendent Thema] [Folgende Thema] [Via Gallica]

Veröffentlichte Seite

PräsentationPräsentation

ÜberblickÜberblick
Die Jagd ist in den regulierten Kanaren, bleibt aber eine der beliebtesten Aktivitäten vor Ort, vor allem in Gran Canaria. Jäger gehen auf mit ihren Windhunden, sondern auch mit einem Hund Aboriginal Schäfer ist verdino, grünlich braunen Mantel.
Das Biosphärenreservat
Trotz seiner kleinen Fläche, die Insel Gran Canaria hat eine große biologische Vielfalt.

Reserve Gran Canaria Biosphäre deckt rund 40% der Insel und enthält alle Wassereinzugsgebiete der Spitze der Berge zu den Stränden und Meeresgebiete, die durch landwirtschaftlich genutzten Täler. Die Reserve umfasst mehrere Naturschutzgebiete, Naturdenkmäler wie der Parque Rural de El Nublo und einem Meeresgebiet. Das Biosphärenreservat ist um das Naturschutzgebiet von etablierten Inagua, die als zentraler Bereich mit dem bezeichneten Reserva Natural Especial de Guigui. Die wichtigsten Bereiche sind durch eine Pufferzone (umgeben El Parque Rural de Nublo) und Übergangszonen.

Naturparks Tamadaba und Pilancones und andere Naturdenkmäler und Landschaften sind in den Übergangszonen enthalten und geografische Kontinuität sorgen.

Das ganze Gebiet über einer Höhe von 300 Metern befindet sich in den Gemeinden klassifiziert San Bartolomé de Tirajana, Agaete und Mogán, und ein kleiner Teil der Fläche von Vega de San Mateo.

Drei Zonen mit unterschiedlichen Vegetationstypen unterschieden werden: ariden und semi-ariden Gebieten im Süden und Westen der Insel, subhumiden, feuchten Umgebungen, mit Spitzenwerten im Westen, und den Übergang Umgebungen Feuchtgebiete, die nach Norden erstrecken.

Die Stege und die Südhänge sind von Pinien kanarischen endemisch der Kanaren bedeckt, während die Nordseite Lorbeerwald und Vegetationsresten des Typs „fayal-brezal“ gekennzeichnet bayberry Buchenblätter (umfasst Myrica faya) und Baumheide (Erica arborea), brezo Spanisch.

Krautigen PflanzenKrautigen Pflanzen

BäumeBäume

Die Insellage, seine geographische Isolation, und die Vielfalt der ökologischen Nischen für Vegetation begünstigt das Vorhandensein einer hohen Anzahl von Endemiten. Von den 600 Arten von im Biosphärenreservat von Gran Canaria identifiziert Blumen, 95 bis Gran Canaria endemisch sind, sind 101 zu den einheimischen Kanarischen Inseln und 32 sind zu Macaronesia endemisch. Diese hohe Rate von endemism ist ein Feld von entscheidender Bedeutung für die Erhaltung der Artenvielfalt.
Kanarische Banane (Musa acuminata)Aceto Wolfsmilch (Euphorbia balsamifera) (tabaiba dulce)
Der Balsamico-Blatt Wolfsmilch ist ein Strauch mehr oder weniger hemisphärischen Büsche bis zu 2 m Höhe zu bilden. Die grauen Zweige sind kahl, die Blätter sind an den Enden in Rosetten gruppiert. Limbo hellgrün sind länglich-spatulate, die Spitze stumpf oder spitz. Die globuläre Kapseln sind Einzelgänger.
Die Flora und Fauna von Gran Canaria. Banana in Galdar. Klicken, um das Bild zu vergrößernDie Flora und Fauna von Gran Canaria. Balsam-Wolfsmilch in Garafía (Autor Frank Vincentz). Klicken, um das Bild zu vergrößern

InsektenInsekten und Spinnentiere

MolluskenMollusken

FischeFische

ReptilienReptilien

Vögel

SäugetiereSäugetiere

Homo sapiens weiblich
Der Homo sapiens ist ein Säugetier der Ordnung Primaten Weibchen, deren sehr begehrt für seine weiche Haut. Auf Gran Canaria die schönsten Exemplare sind in Wattwürrmer Hintergründe Strände der Insel zu finden.
Die Flora und Fauna von Gran Canaria. Homo sapiens Frauen gegen das Licht. Klicken, um das Bild zu vergrößern

Weitere ThemenWeitere Themen

Verkettung des Themas
Kanaren > Gran Canaria > Flora und Fauna
Detailliertere Themen
Nahe Themen
Interaktive Karte der Insel Gran Canaria
Die Nordküste von Gran Canaria
Die Ostküste von Gran Canaria
Die Südküste von Gran Canaria
Die Westküste von Gran Canaria
Das Innere von Gran Canaria
Die Flora und Fauna der Insel Gran Canaria
Die Insel Gran Canaria - OTC Broschüre (PDF)
Breitere Themen
Empfang
Touristische Informationen über die Kanarischen Inseln
Die Geographie der Kanarischen Inseln
Die Geschichte der Kanarischen Inseln
Die Insel El Hierro auf den Kanarischen Inseln
Die Insel La Palma auf den Kanarischen Inseln
Die Insel La Gomera auf den Kanarischen Inseln
Die Insel Teneriffa auf den Kanarischen Inseln
Die Insel Gran Canaria auf den Kanarischen Inseln
Die Insel Fuerteventura auf den Kanarischen Inseln
Die Insel Lanzarote auf den Kanarischen Inseln
Die Flora und Fauna der Kanarischen Inseln
Der Archipel der Kanarischen Inseln - OTC Broschüre (PDF)
[Vorherige Thema] [Aszendent Thema] [Folgende Thema] [Fuerteventura] [Gran Canaria] [La Gomera] [La Palma] [Lanzarote] [Teneriffa] [El Hierro] [Hauptseite] [Kanaren] [Via Gallica]
Auf diesem Standort suchen :
Auf dem Tuch suchen :
Diese Seite empfehlen :
Diesen Standort empfehlen :
AlbanieAllemagneAngleterreArméniePays basqueBiélorussieBulgarieCatalogneCroatieDanemarkEspagneEstonieFinlandeFranceGalicePays de GallesGéorgieGrèceHongrieIrlandeIslandeItalieEmpire romainLettonieLithuanieMacédoineMalteNorvègePays-BasPolognePortugalRoumanieRussieSerbieSlovaquieSlovénieSuèdeTchéquieUkraïne
Wenn Sie diesen Rahmen direkt erreicht haben, auf dieser Verbindung klicken, um die Menüs erscheinen zu lassen.