AlbanienDeutschlandEnglandArmenienBaskenlandWeißrusslandBulgarienKatalonienKroatienDänemarkSpanienEstlandFinnlandFrankreichGalizienWalesGeorgienGriechenlandUngarnIrlandIslandItalienRömisches ImperiumLettlandLitauenMazedonienMaltaNorwegenNiederlandePolenPortugalRumänienRusslandSerbienSlowakeiSlowenienSchwedenTschechienUkraine
Wenn Sie diesen Rahmen direkt erreicht haben, auf dieser Verbindung klicken, um die Menüs erscheinen zu lassen.
Personalisierte Forschung

Die Wallfahrtskirche und die Kapelle von Bonany de Petra in Mallorca

[Aszendent Thema] [Minorca] [Majorca] [Ibiza] [Formentera] [Cabrera] [Hauptseite] [Balearen] [Via Gallica]
Themen[Fotos] [Präsentation] [Lage] [Besuche] [Kultur] [Praktische Informationen] [Weitere Themen]Herausgegeben Seite

PräsentationPräsentation

Allgemeine VorstellungAllgemeine Vorstellung
Das Heiligtum Unserer Lieben Frau von Gutes Neues Jahr (Santuari de Nostra Senyora de Bonany / Santuario de Nuestra Señora de Bonany) sitzt oben auf Puig de Bonany in der Mitte der Insel Mallorca. Das Heiligtum von Bonany wird auch als „Einsiedelei von Bonany‟, weil ab 1896 Eremiten siedelten sich dort bewachen den Schrein.
EtymologieEtymologie und Ortsnamen
Der Name „Bonany‟ manchmal buchstabiert „Bon Any‟ bedeutet Gutes Neues Jahr‟. Im Jahr 1609, eine schwere Dürre bedroht Ernten, die Einwohner von Petra ging in einer Prozession auf den Gipfel des Puig de Maria, die Statue der Jungfrau Maria verehrt wurde, flehte die Jungfrau Maria zu regen zu bringen. Ihre Gebete wurden erhört und schwere regen machte es möglich, eine gute Ernte (bon anyana) in diesem Jahr. In der populären Tradition, es geschah im Jahr 1600, nicht 1609. Seitdem ist der Puig de Maria Puig de Bonany ernannt, und die Statue der Jungfrau Maria, der Mare de Déu de Bonany, Unserer Lieben Frau von Gutes Neues Jahr. In Dankbarkeit, die Bevölkerung baute ein Marienwallfahrtsort statt der ursprünglichen Kapelle.

LageLage

Das Heiligtum von Bonany Petra Mallorca - Blick Petra von der Kapelle Bonany. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Das Heiligtum von Bonany Petra auf Mallorca - Der Schrein aus dem Westen (Autor Irene_25) gesehen. Klicken, um das Bild in Flickr zu vergrößern (neue Nagelritze).Das Heiligtum von Bonany ist an der Spitze des Puig de Bonany, einem Hügel, 317 m über dem Meeresspiegel, aber seit dem weithin sichtbaren Ebene von Mallorca (Es Pla de Mallorca). Berg von Bonany fast gleich weit entfernt von den Städten entfernt Petra, nordöstlich von Vilafranca de Bonany der Süden und Sant Joan, Westen.

Zugang zum Puig de Bonany ist von Petra durch eine kleine Straße, 4 km lang, die rechts Carrer de Bonany) führt, am südlichen Stadtrand der Stadt, auf der Straße Ma-3310 Richtung Felanitx.

Geographische Koordinaten (Parkschutzgebiet): 39º 35' 42'' N, 3° 5' 15'' E.

Vom Parkplatz aus gibt es einen schönen Blick auf den Norden und Nordosten von Mallorca, Petra im Vordergrund, von der Terrasse des Heiligtums, der Blick auf den Nord-Westen bis zur Küste von Pollença und von Alcúdia.

Die Terrasse ist ein Ort für Picknicks, mit Tischen, die von den Einheimischen sehr geschätzt.

BesucheBesuche

Das Heiligtum von Bonany Petra Mallorca - Auffahrt Aufstieg Heiligtum. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Das Heiligtum von Bonany Petra Mallorca - Auffahrt Aufstieg Heiligtum. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Kurz vor der Ankunft im Heiligtum, der Besucher geht ein Steinkreuz zum Gedenken an die letzte Predigt, die Bruder Bonany Juníper Serra war. Die Franziskaner Junipero Serra geboren wurde Petra, im Jahr 1749 wurde er auf eine Mission nach Mexiko, wo er evangelisiert Kalifornien geschickt. Das Steinkreuz wurde an Ostern auf der Stelle, wo vor 200 Jahren die Bewohner von Petra verließ er errichtet Dienstag 1949, anlässlich der Feier des zweiten Jahrhundertfeier der Beginn der Juníper Serra.

Das Heiligtum von Bonany Petra Mallorca - Portal Heiligtum. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Links: „Sa trobada de la Mare de Déu‟ (Die Entdeckung der Jungfrau), rechts „L: Vom Parkplatz, durch ein Tor, dessen Säulen haben zwei Platten Fliesen versehen, die Inschriften betritt man das Heiligtum „L'any 1600 fou per Petra Bon any‟ (Das Jahr 1600 war ein gutes Jahr für Petra).

Das Heiligtum von Bonany Petra Mallorca - Fliesen-Portal (Autor Miguel Duran Perello). Klicken, um das Bild in Flickr zu vergrößern (neue Nagelritze).Die Säulen des Portals werden auch mit Platten aus bemalten Kacheln (Azulejos) zeigt St. Antonius und St. Paul, die Schutzheiligen der Kongregation der Eremiten, die Heiligtum Bonany während des zwanzigsten Jahrhunderts sprach eingerichtet.

Eine Allee mit Zypressen und Palmen gesäumt führt zum Heiligtum.

Das Heiligtum von Bonany Petra Mallorca - Fassade des Heiligtums. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Das Heiligtum von Bonany Petra Mallorca - Fassade des Heiligtums. Klicken, um das Bild in Fotolia zu vergrößern (neue Nagelritze).Das Heiligtum umfasst eine Kirche und Häuser, die von Eremiten bewohnt wurden und nun dienen Hütten.

Das Heiligtum von Bonany Petra Mallorca - Nun Tank (Autor Miguel Duran Perello). Klicken, um das Bild in Flickr zu vergrößern (neue Nagelritze).Auf der rechten Seite der Terrasse steht der Brunnen des alten Zisterne, der achteckige Felge, die Wasser Pilger Bonany Generationen aktualisiert.

KircheDie Kirche
Eine kleine Kapelle an der Spitze des Puig de Maria bereits in der frühen siebzehnten Jahrhundert (1604) gab, untergebracht die Kapelle eine Statue der Jungfrau Maria Mare de Déu), die - nach einer frommen Tradition - in einer Höhle für die Besetzung versteckt war Muslim und wurde nach der christlichen Rückeroberung von den Katalanen wieder entdeckt.

Das Heiligtum von Bonany Petra Mallorca - Kirchtürme der Kirche. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Nachdem die Jungfrau die Gebete der Einwohner von Petra antwortete für Kulturpflanzen, es könnte von der Dürre im Jahr 1609 zu retten, wurde ein kleiner Schrein auf Initiative von Petra Priester, Vater Miquel Vicens gebaut.

Die siebzehnten und achtzehnten Jahrhundert das Heiligtum Restaurationen und Erweiterungen unterzogen, was zu einer Mischung von Stilen. Im Jahre 1697 - als durch eine Inschrift erinnert - wurde die Kapelle erweitert. Im Jahr 1789 wurde das Tor wieder aufgebaut und ist das einzige Mitglied der ersten Heiligtum, die noch an Ort und Stelle in der heutigen Kirche über dem Türsturz des Portals können die Embleme von Petra (die päpstliche Tiara und Schlüssel finden St. Peter) mit dem Datum von 1789. Auf der Rückseite der Kirche, die der Sonne ausgesetzt ist, gibt es zwei Sonnenuhren, ein Gips und 1710 sehr beschädigt ist, und die andere im Jahr 1799, in Sandstein.

Im Jahr 1919 wurde das Dach der Kirche durch Blitzschlag zerstört. Anstatt zu reparieren, wurde beschlossen, einen größeren Kirchengebäude nach hinten bis in den Südwesten zu bauen. Der Wiederaufbau begann 1920 und wurde 1925 mit den glühenden Beteiligung der Bevölkerung abgeschlossen Petra von Vilafranca und Sant Joan. Dies ist die Rekonstruktion von 1920 stammt das aktuelle Aussehen des Heiligtums, inspiriert von der Renaissance und des Klassizismus. Das Baumaterial war dominant Sandstein von Mallorca, marès), aber auch gelegentlich Beton.

Die Fassade der Wallfahrtskirche wird von einem Giebel mit einer Rosette Stein von beiden Seiten eingerichtet überwunden, Türmen, die durch Kuppeln überragt achteckigen Rahmen den Giebel.

Das Portal vorbau
Das Heiligtum von Bonany Petra Mallorca - Plaque schwört Blessed Caldés Catalina. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Unter dem Portal vorbau ist eine Gedenktafel zur Erinnerung an die Wünsche der Gottes Catalina del CarmeDia 15 d'Octubre de l'any 1925 professa perpetuament en aquest santuari la beata Catalina del Carme Caldés, Socias F.F.M. (Sa Pobla 1899) martir del coll de Barcelona 1936, beatificada a Roma, 28 d'Octubre 2007‟ (15. Oktober 1925 seine ewigen Gelübde in der Wallfahrtskirche, die Heilige Catalina del Carme Caldés Socias Sa Pobla, 1899) Märtyrer Gebärmutterhalskrebs Barcelona im Jahr 1936 in Rom seliggesprochen am 28. Oktober 2007).

Das Heiligtum von Bonany Petra Mallorca - Plakette zum Gedenken an die Ankunft der Einsiedler Bonany. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Tochter einer armen Familie, aber sehr religiös, Catalina Caldés Socias (Sa Pobla, 9. Juli 1899 - Barcelona, ​​den 23. Juli 1936) war eine Schwester der Franziskanerinnen Töchter der Barmherzigkeit. Es war in Barcelona bei Ausbruch des Bürgerkriegs mit anderen religiösen, wurde sie verhaftet und im Bezirk Coll al Tibidabo Martyrium erlitt, wurde dann von der Miliz erschossen „Republikaner‟ am Vall d'Hebron, 23. Juli 1936. Sie wurde von der katholischen Kirche 28. Oktober 2007 unter dem Pontifikat von Papst Benedikt XVI selig gesprochen.

Eine weitere Gedenktafel im Jahr 1971 angebracht wurde, erinnert an den 75. Jahrestag der Ankunft Bonany 1896 Eremiten der Kongregation der Eremiten von St. Paul und St. Antonius.

Das Schiff
Das Heiligtum von Bonany Petra Mallorca - Kinderkrippe Heiligtum. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Das Heiligtum von Bonany Petra Mallorca - Hauptschiff der Kirche. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Die neue Kirche hat eine breite Kirchenschiff Bonany 25 m lang und 6 m breit, mit Seitenkapellen. Der Plan des Kirchenschiffs ist ein lateinisches Kreuz mit drei Abschnitten vor der Kreuzung, von Bögen, die ein Tonnengewölbe 12 m in der Höhe unterstützt getrennt. Die Fenster des Kirchenschiffs und der Vierung Rosen, aus farbigem Glas, geben dem Ort eine Menge Licht. Der Boden des Kirchenschiffs ist mit einem Ziegelwerk Dekoration, mit rosa und rote Blüten, grüne Zweige und weißen Sternen bedeckt.

Aufgrund seiner Größe und den Reichtum seiner Dekoration, ist das Heiligtum von Bonany Spitznamen „Kathedrale des Berges‟ (Santa María de la Muntanya / Catedral de la Montaña).

Auf der linken Seite der Eingang ist eine Krippe Diorama.

Das Heiligtum von Bonany Petra Mallorca - Hauptschiff der Kirche. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Das Heiligtum von Bonany Petra Mallorca - Hauptschiff der Kirche. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Das Heiligtum von Bonany Petra Mallorca - Hauptschiff der Kirche. Klicken, um das Bild zu vergrößern.
Das Heiligtum von Bonany Petra Mallorca - Hauptschiff der Kirche. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Das Heiligtum von Bonany Petra Mallorca - Hauptschiff der Kirche. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Das Heiligtum von Bonany Petra Mallorca - Hauptschiff der Kirche. Klicken, um das Bild zu vergrößern.
Das Querschiff
Das Heiligtum von Bonany Petra Mallorca - Kuppel der Kirche. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Das Heiligtum von Bonany Petra Mallorca - Kuppel der Kirche. Klicken, um das Bild zu vergrößern.An jedem Ende des Querhauses ist ein Altar mit einer Rose farbiges Glas überwunden. Die vier Ecken des Querschiffs sind fein kannelierten Säulen, Kapitelle reich geschnitzten, die Unterstützung einer Kuppel 18 Meter hoch (24 Meter hohen Außen, die Höhe des Quer Zählen). Da die Querschiff Treppe den Zugang zu ambulanten, wo Sie die Statue der Jungfrau von Bonany können.
Das Heiligtum von Bonany Petra Mallorca - Seitenaltar. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Das Heiligtum von Bonany Petra Mallorca - Seitenaltar. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Das Heiligtum von Bonany Petra Mallorca - Chor der Kirche. Klicken, um das Bild zu vergrößern.
Der Chor
Auf den Seiten des Altarbild, hinter dem Altar, die Statuen des heiligen Paulus von Theben San Pablo el Ermitaño), trägt ein Vogel auf der rechten Schulter, und St. Antonius Abt San Antonio Abad), mit einem Schwein zu seinen Füßen.
Das Heiligtum von Bonany Petra Mallorca - Chor der Kirche. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Das Heiligtum von Bonany Petra Mallorca - Chor der Kirche. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Das Heiligtum von Bonany Petra Mallorca - Chor der Kirche. Klicken, um das Bild zu vergrößern.
SkulpturDie Jungfrau von Bonany
Das Heiligtum von Bonany Petra Mallorca - Chor der Kirche. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Hinter dem Hochaltar in einer Nische, die durch einen Gang zugegriffen wird, ist das Bildnis der Madonna von Bonany. Der Legende nach stammt diese Holzstatue aus dem achten Jahrhundert und wurde in einer Höhle während der maurischen Besetzung der Insel Mallorca versteckt. Ein Schäfer würde in dieser Höhle entdeckt haben, nach der Rückeroberung fast Fonteta de la Mare de Déu. Der Stil des Objektes und nicht schlägt eine Arbeit aus dem frühen siebzehnten Jahrhundert. Die Statue zeigt die Jungfrau Maria mit Jesus auf dem Schoß.

Das Heiligtum von Bonany Petra Mallorca - La Mare de Deu de Bonany (Autor Frank Vincentz). Klicken, um das Bild zu vergrößern.Osterdienstag, die Gläubigen der umliegenden Dörfer machen die Wallfahrt zum Schrein Nostra Senyora de Bonany anbeten.

Kapelle Die Einsiedelei von Bonany
Im neunzehnten Jahrhundert das Heiligtum von Bonany verschlechtert und benötigt ständige Restaurierungsarbeiten. Im Jahr 1895 hat die Gemeinde Petra verzichtete auf seine Rechte an der Wallfahrtskirche und gab es dem Bistum von Mallorca. Der Bischof beschlossen, die Betreuung der Wallfahrtskirche der Kongregation der Eremiten von St. Paul und St. Antonius (Congregació d'Ermitans de Sant Pau i Sant Antoni) zu betrauen. Einsiedler Mönche siedelten sich in Bonany vom 3. Februar 1896. Sechs-Zellen wurden eine Küche und Refektorium auf der rechten Seite der Kapelle gebaut.

Da das Schutzgebiet benannt ist Einsiedelei Unserer Lieben Frau von Bonany (Ermita de Nostra Senyora de Bonany / Ermita de Nuestra Señora de Bonany). Im Jahr 1920 organisierte die Einsiedler den Wiederaufbau der Kirche, die wir heute sehen. Im Jahr 1991 verließen die letzten Mönche das Altern Einsiedelei.

InformationPraktische Informationen

HotelHotels
Das Heiligtum von Bonany Petra auf Mallorca - Die Räume der Eremitage. Klicken, um das Bild zu vergrößern.
Bonany ist eine der sechs Klöster der Insel Mallorca, um Passagiere mit den Heiligtümern von zubringen Lluc von Sant Salvador in Felanitx, von Cura auf Randa, der Gracià zu Randa und Monti-sion zu Porreres. Das Heiligtum von Bonany hat fünf Doppelzimmer, rudimentären Komfort. Fünf Schlafzimmer teilen sich eine kalte Dusche und WC.

Das Heiligtum von Bonany Petra Mallorca - Shop Devotionalien. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Kein Restaurant oder Bar, viel weniger Disco, aber eine Küche, ein Esszimmer, ein Automat und Grillplätze im Freien mit Picknick-Tischen. Ein Geschäft verkauft religiöse Schmuckstücke.

Preis: 10 € pro Nacht und pro Person.

Telefon: 00 34 971 561 101

Weitere ThemenWeitere Themen

Verkettung des Themas
Balearen > Mallorca > Grafschaft der Pla de Mallorca > Petra > Heiligtum von Bonany
Detailliertere Themen
Nahe Themen
Breitere Themen
Empfang
Grafschaft der Ebene von Mallorca - Broschüre Sehenswürdigkeiten
Die Stadt Muro in Mallorca
Die Stadt Santa Margalida in Mallorca
Die Stadt Petra in Mallorca
Die Stadt Vilafranca de Bonany in Mallorca
Die Stadt Sant Joan in Mallorca
Die Stadt Porreres in Mallorca
Die Stadt Algaida in Mallorca
Die Stadt Sineu in Mallorca
Aszendent Thema ]
Diese Seite empfehlen :
Diesen Standort empfehlen :
Personalisierte Forschung
Wenn Sie diesen Rahmen direkt erreicht haben, auf dieser Verbindung klicken, um die Menüs erscheinen zu lassen.