AlbanienDeutschlandEnglandArmenienBaskenlandWeißrusslandBulgarienKatalonienKroatienDänemarkSpanienEstlandFinnlandFrankreichGalizienWalesGeorgienGriechenlandUngarnIrlandIslandItalienRömisches ImperiumLettlandLitauenMazedonienMaltaNorwegenNiederlandePolenPortugalRumänienRusslandSerbienSlowakeiSlowenienSchwedenTschechienUkraine
Wenn Sie diesen Rahmen direkt erreicht haben, auf dieser Verbindung klicken, um die Menüs erscheinen zu lassen.
Personalisierte Forschung

Das Heiligtum von Monti-sion von Porreres in Mallorca

[Aszendent Thema] [Minorca] [Majorca] [Ibiza] [Formentera] [Cabrera] [Hauptseite] [Balearen] [Via Gallica]
Themen[Fotos] [Präsentation] [Lage] [Besuche] [Kultur] [Praktische Informationen] [Weitere Themen]Herausgegeben Seite

PräsentationPräsentation

Allgemeine VorstellungAllgemeine Vorstellung
Die Wallfahrtskirche Unserer Lieben Frau vom Berge Sion (Santuari de la Mare de Deu de Monti-sion / Santuario de Nuestra Señora de Montesión) ist ein Marienheiligtum befindet sich in der Nähe der Stadt Porreres in der Mitte der Insel Mallorca. Der Ursprung der Schrein stammt aus dem vierzehnten Jahrhundert bis zum fünfzehnten Jahrhundert beherbergte das Heiligtum ein „Gymnasium‟.

LageLage

Das Heiligtum von Monti-sion Porreres Mallorca - Nun Heiligtum. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Der Schrein der Jungfrau von Monti-sion ist an der Spitze des Puig de Monti-sion, Binnen im zentralen Süden von Mallorca.

Das Heiligtum von Monti-sion Porreres Mallorca - Blick nach Süden-Osten von der Wallfahrtskirche. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Puig de Montesión ist in der Serra de sa Mesquida ist Kette östlichsten Berge des Massivs von Randa. Puig de Monti-sion ist ein tief liegenden Hügel, steigt auf 248 m, aber mit einer großen kreisförmigen Basis, die sich majestätisch über einer kultivierten Ebene erhebt. Die Hänge des Berges sind mit Kiefer, Johannisbrot-und wilden Olivenbäumen.

Das Heiligtum von Monti-sion ist etwa auf halber Strecke zwischen dem Heiligtum Cura um Algaida und der Wallfahrtskirche von Sant Salvador in Felanitx.

Um das Heiligtum des Monti-sion aus erreichen Palma, nehmen Sie die Richtung Llucmajor, dann Richtung Campos, und biegen Sie links auf die Straße Ma-5040 Richtung Porreres, kleine Straße, die zum Heiligtum geht durch den Wald nimmt auf der linken Seite 3 km vor Porreres.

Geographische Koordinaten: 39° 29' 45.34 " N ; 3° 0' 59.76" E

BesucheBesuche

Kirche Das Heiligtum des Berges Sion Santuari de Monti-sion / Santuario de Montesión )
Das Heiligtum von Monti-sion Porreres Mallorca - Der Kreuzgang. Klicken, um das Bild in Fotolia zu vergrößern (neue Nagelritze).Aus dem vierzehnten Jahrhundert gab es an der Spitze des Berges von Monti-sion, die das jungfräuliche vom Berg Sion (Mare de Déu de Monti-sion) Einsiedelei gewidmet. Im Laufe der Zeit wurde das Heiligtum vergrößert und am Ende des fünfzehnten Jahrhunderts, von 1498, die Kapelle sehen wir heute, und der Kreuzgang, fing an zu bauen.

Die achtzehnten und neunzehnten Jahrhundert, das gesamte Schutzgebiet erfährt Transformationen. Im Jahr 1858, nach der Politik der Beschlagnahme (desamortització), das Heiligtum und den 53 Hektar Land um ihn herum wurde vom Staat konfisziert.

Von 1887 bis 1893 die Zukunft Bischof von Palma, Joan Pere Campins i Barceló Palma 1859 bis 1915) war der Pfarrer von Porreres. Während der sechs Jahre, die er in Porreres verbringen, unternahm Vater Campins eine große Restaurierung des Heiligtums von Monti-sion, im Jahre 1892 wurde ein neuer Altar in der Kapelle errichtet. Pere Campins war Bischof von Palma aus dem Jahr 1898 bis zu seinem Tod im Jahr 1915. Die Hauptstraße der Stadt Porreres trägt seinen Namen zu seinen Ehren (Avingida Bisbe Campins). Das heutige Aussehen des Heiligtums Tag der Restaurierung 1892.

Straße Zufahrtsstraße und Terrasse
Das Heiligtum von Monti-sion Porreres Mallorca - Die Zufahrt zur Wallfahrtskirche (Autor Marc Dupuis) ​​- Klicken, um das Bild in Panoramio zu vergrößern (neue Nagelritze)Das Heiligtum von Monti-sion Porreres Mallorca - Plaque. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Der Zugang zu dem Heiligtum Montesión einer Fläche Straße, die einst durch die Domäne der Son Gardana war ein Schmutzbehälter für landwirtschaftliche Felder. Aber, 14. Januar, 1954, fast alle Bewohner Porreres gearbeitet, um an einem einzigen Tag die Strecke von drei km kurvenreiche Straße, die heute ermöglicht den Zugriff auf das Heiligtum mit dem Auto zu öffnen.

Jede Seite der Straße waren sieben Paare der gotischen Säulen, in den fünfzehnten und sechzehnten Jahrhundert gebaut, als Symbol für die sieben Schmerzen und die sieben Freuden Mariens, nur fünf sind erhalten geblieben, aber in schlechtem Zustand. Diese achteckigen Säulen, Sandstein Mallorca Mares), werden von einem achteckigen Zelt und einem Medaillon, das eine Freude oder Schmerz der Jungfrau überragt. Der am Straßenrand gibt es auch kleine Kreuze ein Kreuzweg Via Crucis), dem achtzehnten Jahrhundert, das im Heiligtum endet.

Das Heiligtum von Monti-sion Porreres Mallorca - Blick nach Süden-Osten von der Wallfahrtskirche. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Nach einem Aufstieg durch den Wald, kommt der Weg zu einer Terrasse auf der Süd-Ost des Heiligtums diese Terrasse bietet einen spektakulären Blick von Manacor, ich denke wir den äußersten Nordosten von Felanitx Südosten - es darunter die Wallfahrtskirche Sant Salvador und dem Schloss Santueri - und Santanyí und Campos Süden.

Das Heiligtum von Monti-sion Porreres Mallorca - Portal Heiligtum. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Von der Terrasse aus führt eine breite Treppe zum Eingang des Heiligtums Tür. Die Segmentbogentür auf einer Veranda mit einem Tonnengewölbe, die Zugriff auf die Galerie des Klosters gibt durch eine halbkreisförmige Tür öffnet abgedeckt, über dieser zweiten Tür befindet sich eine Nische, die eine kleine Statue von Unserer Lieben Frau von Monti-sion schützt.

Kapelle Die Kapelle Unserer Lieben Frau von Monti-sion
Das Heiligtum von Monti-sion Porreres Mallorca - Die Fassade der Kapelle. Klicken, um das Bild in Fotolia zu vergrößern (neue Nagelritze).Die Kapelle Heiligtum Montesión liegt an der nordöstlichen Seite des unregelmäßigen Fünfecks durch den Kreuzgang gebildet wird. Diese Kapelle - die einen älteren Kapelle aus dem vierzehnten Jahrhundert ersetzt - wurde 1498 zusammen mit dem Kreuzgang errichtet. Es wurde durch das Sponsoring von zwei wichtigen Familien von Porreres gebaut und zum Schutz Unserer Lieben Frau von Berg Sion betraut.

Die vor der Kapelle hat einen Türsturz, und auf dem oberen Teil, ist die Spitze der Fassade eine Rosette und drei Steinbögen eine Glocke Wand.

Das Heiligtum von Monti-sion Porreres Mallorca - Das Innere der Kapelle. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Der Innenraum hat ein einziges Schiff mit zwei Abschnitten und einem erhöhten Herz drei Schritten und zwei Kapellen auf jeder Seite. Jeder Abschnitt des Kirchenschiffs wird von einem Deckengewölbe auf Konsolen gestützt wird, sind die beiden Abschnitte von Spitzbögen getrennt.

Ein neo-gotischen Altarbild, ein Teil eines Rundbogen über dem Altar das Bild der Jungfrau von Monti-sion enthält, ist es eine mallorquinische Marmorstatue aus dem späten fünfzehnten Jahrhundert oder Anfang des sechzehnten Jahrhunderts. Mare de Déu de Monti-sion trägt das Jesuskind auf ihrem linken Seite - im Gegensatz zu den üblichen - und einem Vogel in seiner rechten Hand. Zu seinen Füßen können wir ein Wappen sehen, vielleicht, dass der wohlhabenden Familie Dusai von Porreres, die einer der beiden Schirmherren Familien des Heiligtums war.

Einer der vier Seitenkapellen enthält ein Altarbild des Cosmas achtzehnten Jahrhundert, Schirmherr der Chirurgen und seinem Bruder Damian darstellt, sind Schirmherr der Apotheker Heiligen in arabischen Kostüm Inspiration gemalt, wie es sich für ihre Herkunft und begleitet Instrumente Enthauptung (die Heiligen Cosmas und Damian wurden während der anti-christliche Verfolgungen enthauptet Diokletian). Das Altarbild wurde von der Bruderschaft der Barbiere, Chirurgen Vorstufen angeboten.

Auf der linken Seite ist die Sakristei, die eine andere Mutter Gottes XV-XVI Jahrhundert), Gabriel Móger zugeschrieben und Votivgaben oder Zusagen an die Jungfrau Maria behält.

KlosterDer Kreuzgang
Das Heiligtum von Monti-sion Porreres Mallorca - Der Kreuzgang. Klicken, um das Bild in Fotolia zu vergrößern (neue Nagelritze).Der Kreuzgang des Heiligtums Montesión hat die Auszeichnung als eine einzige unregelmäßige fünfeckige Form in Mallorca, Bögen Bögen sind halbrund.

Das Heiligtum von Monti-sion Porreres Mallorca - Der Kreuzgang. Klicken, um das Bild in Fotolia zu vergrößern (neue Nagelritze).Das Heiligtum von Monti-sion Porreres Mallorca - Der Kreuzgang. Klicken, um das Bild in Fotolia zu vergrößern (neue Nagelritze).In der Mitte des Innenhofes ist eine gut sechseckigen Rand und Säulenhalle in Schmiedeeisen, die auch erlaubt, das Regenwasser in einer Zisterne gesammelt erschließen. Ein weiterer gut ist auf der Südwestseite des Heiligtums, in der Nähe des Eingangs.

Schule Der Grammatiksaal
Das Heiligtum von Monti-sion Porreres Mallorca - Die Grube und die Sonnenuhr (Autor Lisa Marie Sykes). Klicken, um das Bild in Flickr zu vergrößern (neue Nagelritze).Das Heiligtum von Monti-sion Porreres Mallorca - Der Kreuzgang. Klicken, um das Bild in Fotolia zu vergrößern (neue Nagelritze).Im Jahre 1530 wurde eine Lateinschule in der Wallfahrtskirche von Mont-Mission gegründet, um Studenten für die Aufnahme an die Universität von Palma Llull vorzubereiten, die Estudi General Lullia, im Einklang mit der Grundschule gegründet im Jahre 1502 das Heiligtum von Cura auf Randa. Die Hochschule der Monti-sion war einer der drei größten ländlichen Mallorca, zwischen 1664 und 1670 gab es hundert Studenten.

Das Heiligtum von Monti-sion Porreres Mallorca - Tür des alten Grammatik Halle. Klicken, um das Bild in Fotolia zu vergrößern (neue Nagelritze).Das Heiligtum von Monti-sion Porreres Mallorca - Patch-Porreres. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Im Jahre 1694 wurde eine große Studie Raum gebaut, wird dieses „Grammatiksaal‟ an der nordwestlichen Seite des Kreuzgangs befindet. Der Eingang zur Halle ist ein Türsturz über dem Türsturz sind die Arme des Porreres (eine Palme mit zwei Schwalben), und an den Seiten, ein Flachrelief auf der linken Seite von einem Brunnen in geschnitzt rechts von einem Notebook, mit der lateinischen Inschrift: „Dilicit Diis portas Sion dil. Diis portas studiosorum.‟ Das Klassenzimmer ist ein großes rechteckiges Kirchenschiff, die hundert Studenten unterbringen konnte und mit einem Tonnengewölbe mit drei Pfeilern gestützt auf glatten Bögen, und an den Wänden befestigt Steinbänken bedeckt. Auf dem Dach der Halle Grammatik ist eine Sonnenuhr.

Am Abend des 25. November wurde das Fest der heiligen Katharina, der Schutzpatronin der Studenten gefeiert: die Nacht war eine riesige Lagerfeuer, die ein anderes Feuer gezündet von Studenten traf leuchtet Cura Heiligtum.

Die Schule erreichte ihren Höhepunkt im siebzehnten Jahrhundert wurde es im Jahre 1835 unter der antiklerikalen Regierung geschlossen Mendizabal und Richtlinien Beschlagnahme der katholischen Kirche „desamortizatión‟ entdämpfende).

EsszimmerMensa und Studentenwohnheim
Das Heiligtum von Monti-sion Porreres Mallorca - Der Kreuzgang. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Auf der rechten Seite der Kirche, und verließ die Eingangshalle, die Küche, Mensa und Wohnheim Studenten behält seine drei Abschnitte Deckengewölbe. Nach Arxiduc, Erzherzog Luis Salvador von Österreich, in seinem Buch „Die Balearen
„Es gibt zwölf Zimmer für Studenten, die durch Trennwände getrennt sind, und eine kleine Küche, ein Bad und Abstellraum, über dem Zimmer, es ist ein Raum, um das Holz bis zu acht Studenten speichern schlief in jedem Zimmer. Die übrigen Anteile sind für Lehrer und Bedienstete eingesetzt, mit insgesamt zwanzig Zimmern. ‟

WissenGeschichte, Geographie, Kunst, Traditionen, Flora…

TraditionTraditionen
Während der „Sonntag des Engels‟ (Diumenge de l'Angel / Domingo del Ángel), der am ersten Sonntag nach Ostern ist, findet das Fest platzieren Sie den pancaritat mit einer Prozession von der Stadt Porreres in das Heiligtum von Monti-sion nach einer Messe gehalten traditionelle Tänze im Kreuzgang.

InformationPraktische Informationen

HotelHotels
Das Heiligtum von Monti-sion hat ein kleines Gasthaus mit ein paar Zimmer für Pilger und Touristen, und ein Restaurant mallorquinischen Küche.

Buchung der Telefonnummer: 00 34 971 647 185

Weitere ThemenWeitere Themen

Verkettung des Themas
Balearen > Mallorca > Grafschaft der Pla de Mallorca > Porreres > Wallfahrtskirche Monti-sion
Detailliertere Themen
Nahe Themen
Breitere Themen
Empfang
Grafschaft der Ebene von Mallorca - Broschüre Sehenswürdigkeiten
Die Stadt Muro in Mallorca
Die Stadt Santa Margalida in Mallorca
Die Stadt Petra in Mallorca
Die Stadt Vilafranca de Bonany in Mallorca
Die Stadt Sant Joan in Mallorca
Die Stadt Porreres in Mallorca
Die Stadt Algaida in Mallorca
Die Stadt Sineu in Mallorca
Aszendent Thema ]
Diese Seite empfehlen :
Diesen Standort empfehlen :
Personalisierte Forschung
Wenn Sie diesen Rahmen direkt erreicht haben, auf dieser Verbindung klicken, um die Menüs erscheinen zu lassen.