Stadt Pyli, Kos

Themen[Fotos] [Präsentation] [Lage] [Besuche] [Kultur] [Praktische Informationen] [Weitere Themen]

[Vorherige Thema] [Hauptseite] [Aszendent Thema] [Folgende Thema] [Via Gallica]

Seite bearbeitet

PräsentationPräsentation

ÜberblickAllgemeines
Pyli ist eine kleine Stadt mit etwa 2500 Einwohnern der Insel Kos im Dodekanes . Pyli Dorf ist vor allem landwirtschaftliche: das Reich der Tomate.

Die antike Stadt Pyli (griechisch: Παλιό Πύλι) war die Hauptstadt der Insel Kos in der byzantinischen Epoche .

EtymologieEtymologie
Pyli (griechisch: Πυλί) wurde einst als "Peli".

OrtOrt

Wettervorhersage
Pyli befindet sich im Zentrum des georteten Insel Kos , 17 km westlich der Hauptstadt Kos .

Von der Hauptstraße aus Kos, müssen wir nach links in eine kleine Straße, die in Richtung der Bergtouren. 2 km vor Erreichen Pyli, gibt es einen kleinen Teich in der Nähe Linopotis, die verwendet werden, um Pflanzen in den Ebenen zu bewässern ist. Bei etwa 3-4 km süd-östlich befinden sich die Ruinen des Paleo Pyli .

Man kann auch zu Pyli seit Asfendiou , eine kleine Straße durch die Landschaft zu Lagoudi und weiterhin Amaniou, wo es eine Verzweigung zu Paleo Pyli.

Da Pyli, können Sie mit dem Bus zu gehen Marmari , ca. 4 km südlich, die einen breiten Sandstrand sehr angenehm ist.

BesucheBesuche

Pyli in der Mitte einer großen Grasfläche mit Olivenbäumen um seine schönen zentralen Gedränge traditionellen Häusern aus Stein und ein paar Tavernen gepflanzt.
Haus-Museum von Pyli
"Haus Pyli" (Pyliotiko Spiti) ist ein kleines Museum, das ein traditionelles Haus Pyli verfügt als Eigentümer hinterlassen haben es ein wenig mehr als 70 Jahren. Das alte Haus hat drei Räume: Küche, Wohnzimmer und Schlafzimmer mit originalen Möbeln.
Quelle Pyli
Hundert Meter vom Haus-Museum ist dem berühmten Wasser-Quelle Pyli. Der Brunnen von der Quelle gespeist ist ein quadratisches Gebäude mit einem flachen Dach, das aus der Zeit der osmanischen Besatzung stammt (1592), fließt das Wasser aus dem Brunnen von sechs Düsen.

Das Wasser Quelle durch Pyli Kanäle Nachbargrundstück zugeführt wird, die Quelle liefert auch Trinkwasser für die Städte auf der Insel, vor allem die Stadt Kardamena .

Das Grab des Charmylos (Charmyleion)
Die Charmyleion Pyli auf der Insel Kos (Autor Sophia Karagianni). Klicken, um das Bild in Panoramio zu vergrößern (neue Nagelritze).Neben der Quelle Pyli, und nicht weit von der Ortschaft Amaniou, ist das Grab von Charmylos (Χαρμύλος), Sohn von Chairylos, die ein legendärer Held und König von Kos im Altertum war. Das Grab als "Charmylos Heroon" eine heroon ist im antiken Griechenland markiert ist, ein Denkmal über dem Grab eines Helden. Das Denkmal, genannt Charmyleion, stammen aus dem späten vierten Jahrhundert oder Anfang des dritten Jahrhunderts vor Christus. Das Gebäude ist von einem Zaun umgeben.

Das Grab ist ein Denkmal rechteckig, mit einem Tonnengewölbe bedeckt, mit, in jeder Seitenwand, sechs Nischen, die mit großen Steinen gefüllt waren: diese zwölf gewölbten Nischen befinden sich die Gräber der Charmylos, seine Familie und Nachkommen. Die Vorderseite des Denkmals mit weißem Marmor bedeckt war, wurde ein Fragment von denen in der Kirche des Heiligen Kreuzes ist über dem Grab errichtet. An der Fassade der Kirche, zeigt eine Inschrift, dass die Erinnerung an Charmylos und zwölf Götter des Olymp gewidmet ist.

Die Kirche des Heiligen Kreuzes(Stavros)
Die Kirche des Heiligen Kreuzes (Σταύρος) wurde über dem Grab des Charmylos gebaut, mit viel Marmor vom Denkmal übernommen. Es ist eine mittelalterliche Kirche mit einem einzigen Schiff hat seine vorderen zwei Blöcke aus Sandstein mit einem Kreuz in der frühchristlichen Erleichterung.
Paleo Pyli
Paleo Pyli Ruinen auf der Insel Kos (Autor Michal Osmenda). Klicken, um das Bild in Flickr zu vergrößern (neue Nagelritze).Paleo Pyli Ruinen auf der Insel Kos (Autor Michal Osmenda). Klicken, um das Bild in Flickr zu vergrößern (neue Nagelritze).Die Ruinen der mittelalterlichen Stadt Pyli die alte Pyli (Palaio Pyli,Παλαιό Πυλί) ist 3 km südöstlich der Stadt der neuen Pyli, die unten zu sehen sind, die antike Stadt Paleo Pyli befindet liegt am westlichen Hang des Berges Dikeos , auf einer Höhe von etwa 300 Metern.

Man kann auch zu Paleo Pyli kommen, um Asfendiou und Zia : Zia verlassen, biegen Sie links ab und folgen der Beschilderung zum Pyli, kurz vor dem Dorf Pyli eine Straße auf der linken Seite führt zu den ausgedehnten Ruinen des mittelalterlichen Dorfes; gut markierte Weg führt über die Überreste von Häusern und bis zur Burg auf Felsen thront.

Paleo Pyli war die Hauptstadt der Insel Kos im Byzantinischen Reich . Es bleibt kargen Ruinen einschließlich der Überreste des Dorfes und Burgruinen Peripatos, drei Kapellen, Fresken-Fragmente, die bleiben, werden restauriert, die älteste stammt aus dem elften Jahrhundert.

Das Dorf wurde im Jahr 1830 nach einem Ausbruch der Cholera aufgegeben.

Schloss Peripatos
Die Ruinen des Paleo Pyli auf der Insel Kos (Autor Bazylek100). Klicken, um das Bild in Flickr zu vergrößern (neue Nagelritze).Die Ruinen des Paleo Pyli (Autor Edvardas Vaišvila). Klicken, um das Bild zu vergrößern. Schloss Peripatos um Pyli begann am Ende des elften Jahrhunderts (1093) errichtet werden, in der byzantinischen Zeit, die Herrschaft der makedonischen Dynastie des Byzantinischen Reiches, die vom neunten bis zum elften Jahrhundert regierte. Die Burg wurde im Nordwesten des Klosters St. Maria Latrinos Christodoulos gegründet hatte gebaut, aber nach dem Weggang von Christodoulos für Patmos. Die Festung wurde gebaut, um die Insel gegen Angriffe von Piraten und Türken zu stärken und in der Lage sein, um die Küste Kleinasiens zu kontrollieren.

Die Festung in mehreren Phasen gebaut wurde, nach einer etwa rechteckigen Form, die das Gestein folgte, war das Schloss wie eine Fortsetzung des steilen Felsen und kaum erkennbar aus dem Meer

Paleo Pyli Festung auf der Insel Kos (Autor Karelj). Klicken, um das Bild zu vergrößern. Wenn die Insel Kos durch den erobert wurde Johanniter von St. Johannes im frühen vierzehnten Jahrhundert wurde die Burg restauriert und ausgebaut, um die Verteidigung der Region zu gewährleisten. In der Gebäudestruktur wir den Einfluss erkennen, der Ritter von St. Johannes : Die Festung hat drei Lautsprecher, ist externe Gehäuse rechteckig. Peripatos wurde zu einem der wichtigsten Festungen des Order of St. John Kos.

Das Haupttor der Burg von Paleo Pyli auf der Insel Kos (Autor giorgos-nes-7). Klicken, um das Bild in Flickr zu vergrößern (neue Nagelritze).Der Haupteingang - im südlichen Teil der Burg - noch existiert und ist mit einem Flug aus Stein, sondern die sieben Türme der Außenwand des Schlosses lag in Trümmern. Im Inneren der Festung, zwei Tanks wurden verwendet, um Regenwasser zu sammeln, können Sie sie sehen. Zugang zur Burg in 15 Minuten, ein Weg auf der linken Seite einer Quelle, wo die asphaltierte Straße endet.

Paleo Pyli Ruinen auf der Insel Kos (Autor Zebrafink74). Klicken, um das Bild in Flickr zu vergrößern (neue Nagelritze).Hermann Schildkröte Paleo Pyli auf der Insel Kos (Autor H. Zell). Klicken, um das Bild zu vergrößern.Das Schloss Paleo Pyli bietet ein außergewöhnliches Panorama auf dem nördlichen Abhang des Berges Oromedon und an der Nordküste der Insel Kos, mit Marmari und saltmarsh Alykes , dann vor den Inseln Kalymnos und Pserimos, und an der Westküste Kleinasiens, die auf dem Horizont steht, mit der Halbinsel Bodrum .

Es Picknick niquera gerne bewundern die Landschaft. Vielleicht ist einer der Hermann Schildkröten östlichen Unterart (ssp boettgeri Testudo hermanni) Besuch der Website sie zu dem Fest einzuladen ...

Die Kirche Unserer Lieben Frau von der Präsentation
Paleo Pyli Kirche auf der Insel Kos (Autor Tedmek). Klicken, um das Bild zu vergrößern. Das Kloster von St. Maria Kastrianon wurde im elften Jahrhundert auf dem Hügel Kastrianon Pyli von dem Mönch, Gründer mehrerer Klöster, Christodoulos Latrinos(Χριστόδουλος Λατρηνό), wenn eine linke Strovilo in Kleinasien, er Kos kam im Jahre 1082 gegründet, . Der Mönch - wer wird selig gesprochen - Kos dann links um das Kloster in Patmos St. John the Evangelist (1088) gefunden.

Die Klosterkirche wurde zur St. Maria gewidmet, aber heute ist zu Unserer Lieben Frau der Präsentation (Panagia Ypapanti,Παναγία Υπαπαντή), die Darbringung Christi im Tempel gewidmet.

Die Kirche Panagia Ypapanti ist eine einschiffige Kirche, behält es Überreste hagiographic Wandmalereien aus dem vierzehnten Jahrhundert, eine wunderbare holzgeschnitzten Ikone und antiken Säulen aus dem aufgenommenen griechischen Tempel von Demeter , die in der Nähe war.

Die Kirche von St. Anton
Die Kirche von St. Anton (Agios Antonios) im Südosten des Dorfes Paleo Pyli befindet. Diese mittelalterliche Kirche stammt aus den Rittern von St. John.

Es ist eine Kirche mit einem einzigen Schiff, hat das Dach der Kirche ein Wandbild des sechzehnten Jahrhunderts, die eine Predigt des Hl. Antonius darstellt; Gräber wurden im Inneren entdeckt.

Die Kirche von St. Michael der Erzengel
Die Kirche des Erzengels Michael in Paleo Pyli auf der Insel Kos (Autor losangeles1947). Klicken, um das Bild in Flickr zu vergrößern (neue Nagelritze).Die Kirche der Heiligen Erzengel Süd-Westen des Dorfes Paleo Pyli befindet sich drei Kirchen Paleo Pyli derjenige, der in der untersten Position ist. Es wird den Heiligen Erzengeln Michael und Gabriel gewidmet.

Der östliche Teil der wichtigsten Gebäude stammt aus der byzantinischen Zeit wurde die Kirche nach Westen in der Zeit der Ritter vergrößert, indem ein hoher Raum und ein rechteckiger Narthex wurde später, wenn ein Grab entdeckt wurde hinzugefügt . Die Kirche hat zwei Eingänge auf der Westseite und zwei rechteckige Fenster. Außerhalb der Süden, sind die Überreste von einem anmutigen Bogen eines lateinischen Typs in der Regel auf Rhodos oder Zypern gesehen.

Die Kirche hat Fresken Taxiarches ziemlich gut erhalten aus dem vierzehnten bis zum sechzehnten Jahrhundert, vor allem Szenen aus dem Leben Christi, darunter eine schöne "Verrat der Christ bei Judas" im Norden arch.

The Temple of Demeter
Vielleicht ein Fragment des Tempels von Demeter am Paleo Pyli auf der Insel Kos (Autor Tedmek). Klicken, um das Bild zu vergrößern.Der Tempel von Demeter und ihre Tochter Persephone wurde in der Ebene nordöstlich des Berges in einem Ort namens Psoriari Kiparissi entfernt. Der Tempel aus dem Anfang des vierten Jahrhunderts v. Chr. datiert, bildete es Teil der antiken Stadt Alention.

Der Tempel von Demeter im Jahr 1929, sieben Statuen Demeter und ihre Tochter Persephone entdeckt wurden, und eine Statue von Hades und die Basis des anderen Statue ausgegraben wurde, sind diese Stücke an archäologischen Ausstellung Museum Kos .

Geschichte und TraditionGeschichte, Literatur, Kunst, Traditionen, Legenden, Religionen, Mythen, Symbole ...

TraditionsTraditionen
Jeder 23. April Pyli ein Pferderennen veranstaltet, mit, als einen Preis, ein Osterei, das Ei wird dann auf der Vorderseite des siegenden Pferdes gebrochen, geht dieser Brauch zurück bis in die Antike.

InformationPraktische Informationen

Allgemeines
Ist eine interessante Strecke mit dem Bus zu nehmen Kos zu Zia , und dann den Weg des Zia Pyli gehen und kann dann mit dem Bus von Kos Pyli zurückzukehren.

Weitere ThemenWeitere Themen

Verkettung des Themas
Detailliertere Themen
Das Dorf Marmari, Kos
Nahe Themen
Die Insel von Kos - interaktive Karte
Die Stadt Kos oder Kos, Insel Kos
Die archäologische Stätte der Asklepieion Kos, Kos
Die Stadt Asfendiou, Kos
Stadt Pyli, Kos
Die Stadt Antimahia oder Antimachia, Kos
Die Stadt Kardamena, Kos
Die Stadt Kefalos, Kos
Die Insel Kos in der Ägäis - die Geschichte der Insel
Breitere Themen
Hauptseite
Die Insel von Kos oder Cos in der Ägäis
Die Insel von Symi in der Ägäis
Insel Rhodos in der Ägäis
[Vorherige Thema] [Aszendent Thema] [Folgende Thema] [Hauptseite] [Griechenland] [Via Gallica]
Auf diesem Standort suchen :
Auf dem Tuch suchen :
Diese Seite empfehlen :
Diesen Standort empfehlen :
AlbanieAllemagneAngleterreArméniePays basqueBiélorussieBulgarieCatalogneCroatieDanemarkEspagneEstonieFinlandeFranceGalicePays de GallesGéorgieGrèceHongrieIrlandeIslandeItalieEmpire romainLettonieLithuanieMacédoineMalteNorvègePays-BasPolognePortugalRoumanieRussieSerbieSlovaquieSlovénieSuèdeTchéquieUkraïne
Wenn Sie diesen Rahmen direkt erreicht haben, auf dieser Verbindung klicken, um die Menüs erscheinen zu lassen.