Die archäologische Stätte Kamiros, Rhodos

Themen[Fotos] [Präsentation] [Lage] [Besuche] [Kultur] [Praktische Informationen] [Weitere Themen]

[Vorherige Thema] [Hauptseite] [Aszendent Thema] [Folgende Thema] [Via Gallica]

Seite bearbeitet

Fotos

Die archäologische Stätte Camiros Rhodos. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Die archäologische Stätte Camiros Rhodos. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Die archäologische Stätte Camiros Rhodos. Klicken, um das Bild zu vergrößern.
Amphitheater archäologische Stätte Camiros Rhodos. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Die archäologische Stätte Camiros Rhodos. Klicken, um das Bild zu vergrößern.

PräsentationPräsentation

ÜberblickAllgemeines
Plan der archäologische Stätte Camiros von Rhodos. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Die archäologische Stätte Camiros Rhodos. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Die Ruinen der archäologischen Stätte von Camiros, Kamiros oder Kameiros, "die weiße Camire" werden in einem Amphitheater auf den sanft abfallenden Terrassen einem Hügel verteilt.

Übersicht der archäologische Stätte Camiros Rhodos. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Die antike Stadt wurde an einem Hang gebaut, in einer fruchtbaren Region von Obstgärten von Feigen-und Olivenbäumen, mit Blick auf das Meer mischt sich mit weißem Marmor Grün der Pinien und dem azurblauen Meer

Mit mehr als einem Kilometer und eine halbe im Durchmesser, sind die Ruinen der Camiros viel größer als die von Ialyssos , vielleicht weil die Stadt blieb ein wichtiger Vorposten, nachdem die neue Rhodos wurde in 408 vor Abschluss BC. Die Überreste der Camiros gehören hauptsächlich zu der hellenistischen Zeit (300-100 v. Chr.).

OrtOrt

Küste um Camiros Rhodos. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Die Ruinen der alten Stadt Camiros (Κάμειρος) liegt 34 km südwestlich der Stadt Rhodos .

Die Umgebung des Standorts Camiros Rhodos. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Camiros zwischen den grünen Hügeln, nicht weit von der Westküste der Lage Insel Rhodos , die Küstenstraße aus dem Westen, Ausfahrt Agios Minas (Αγίου Μηνά).

Koordinaten: Breitengrad: 36.337262 (36° 20' 14.1 ") N, Längengrad: 27,920283 (27° 55' 13,0") E

BesucheBesuche

Die archäologische Stätte Camiros Rhodos. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Die Stadt Camiros ist ein charakteristisches Beispiel der hellenistischen Städtebau mit seiner Trennung zwischen Bereichen von öffentlichen Gebäuden und privaten Gebäuden. Die archäologische Stätte ist sehr bezeichnend: die Ruinen sind in drei Bereiche von rauen Oberflächen unterteilt:
  • Plan der archäologische Stätte Camiros von Rhodos. Klicken, um das Bild zu vergrößern.auf der untersten Ebene, die Agora, religiösen,
  • an den Hängen des Hügels, Wohn-,
  • oben auf der Akropolis.
Die Agora
Auf der unteren Terrasse, die Agora als Treffpunkt.
Die Agora der archäologische Stätte Camiros Rhodos. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Die archäologische Stätte Camiros Rhodos. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Agora der archäologische Stätte Camiros Rhodos. Klicken, um das Bild zu vergrößern.
Dorischen Tempel
Dorischen Tempel des Apollo in Rhodos Camiros archäologische Stätte. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Auf der rechten Seite der Agora steht eine dorische Tempel wahrscheinlich Apollo gewidmet (drittes Jahrhundert oder frühen zweiten Jahrhundert v. Chr.), mit seiner Säulenhalle, die er noch stützt der Spalten.

Dorischen Tempel archäologische Stätte Camiros Rhodos. Klicken, um das Bild zu vergrößern.

Brunnen
Brunnen Platz der archäologische Stätte Camiros Rhodos. Klicken, um das Bild zu vergrößern. Auf der linken Seite des Tempels ist der Ort namens "Brunnen Platz", ein rechteckiger Raum mit vielen Votivinschriften Basen. Der Brunnen war auf der Südseite des Platzes. Die Fassade wurde von sechs Halb-dorischen Säulen zusammen, heute restauriert.

Brunnen Platz der archäologische Stätte Camiros Rhodos. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Gleich hinter dem Brunnen war ein Behälter mit offenem Wasser sprudeln über Hydranten.

Der Brunnen wurde in der klassischen Periode gebaut und modifiziert zu Beginn des dritten Jahrhunderts v. Chr., als ein zweites kleineres Quadrat auf der Seite erstellt wurde, mit einem Brunnen in der Mitte.

Heiligtum
Heiligtum archäologische Stätte Camiros Rhodos. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Exedra archäologische Stätte Camiros Rhodos. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Im östlichen Teil der Agora ist ein "Heroon" Heiligtum zu Ehren der Helden und Götter Camiros, bestehend aus einem Bereich mit mehreren Opferaltäre (Hauptaltar von Helios und neun kleinere). Dies ist wahrscheinlich Hierothyteion der Camiros aus Inschriften bekannt.
Das Wohngebiet
Jenseits der Agora, Spreads, insbesondere auf der linken Seite, das Wohngebiet.
Hauptstraße archäologische Stätte Camiros Rhodos. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Treppe von der Agora zum Wohnstandort Camiros Rhodos. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Wohngebiete der archäologische Stätte Camiros Rhodos. Klicken, um das Bild zu vergrößern.
Die Ruinen der Häuser sind auf den Hängen des Hügels, auf beiden Seiten der Hauptstraße aus dem Boden der Stadt der Akropolis, auf der rechten Seite befindet sich die römische Zeit und verließ die der hellenistischen Zeit .
Hellenistischen Landkreis archäologische Stätte Camiros Rhodos. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Häuser hellenistischen archäologische Stätte Camiros Rhodos. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Dwellings römische Stätte Camiros Rhodos. Klicken, um das Bild zu vergrößern.
Haus mit Peristyl archäologische Stätte Camiros Rhodos. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Ein Spaziergang durch das Netz von gepflasterten Straßen, entdecken wir den Plan der Häuser, darunter mehrere, deren peristyle Säulen identifiziert wurden, und Werkstätten. Zwei Häuser bemerkenswerten Anstieg in der östlich von der Hauptstraße, mit Kursen in Innenraum Säulengang.

Die Wände der Häuser, aus die Bürgersteige der Straßen aus dem dritten Jahrhundert v. Chr.

Bleibt peristyle archäologische Stätte Camiros Rhodos. Klicken, um das Bild zu vergrößern.

Die Menschen gewählt hatten ihre archäologische Stätte perfekt über dem Wasser thront. Die Lage ist ziemlich gut erhalten, sich vorzustellen, wie das Leben war das antike dorische Stadt gibt es mehr als 2.000 Jahren.

Hellenistischen Landkreis archäologische Stätte Camiros Rhodos. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Camiros eine homogene griechische Stadt, deren Bewohner waren einfache Bauern und Handwerker, Töpfer, haben oft den Ruf Camiros einen Ruf über die Grenzen der Insel . Die Stadt war auch bekannt für Feigen, Olivenöl und Wein.

Der Blick auf die Stadt von der Akropolis archäologische Stätte Camiros Rhodos. Klicken, um das Bild zu vergrößern.

Überreste der Bäder archäologische Stätte Camiros Rhodos. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Hinter dem Heiligtum ist der Altar die Überreste der römischen Thermen, die wahrscheinlich in öffentlichen Gebäuden.
Tanks
Oberhalb der Wohngegend, die Ruinen einer Wasser-System und eine überdachte Tank (sechsten Jahrhundert v. Chr.) mit einer Kapazität von 600 Kubikmetern Wasser, erlaubt, alle zu versorgen das ganze Jahr über 400 Familien Dorian. Sie können noch Spuren in der Wohngegend. Die Behälterwände wurden mit einem wasserfestes Produkt beschichtet. Zwei Treppen nach unten, wo die beiden Löcher zur Reinigung abtropfen lassen. Sie wurden durch Stopfen konische Stein geschlossen.
Die Akropolis
Auf den Höhen der Akropolis Streuung die Überreste eines kleinen Tempels peripteral Hellenistische (fünften Jahrhundert v. Chr.) gewidmet Athena Kameiria. Der dorische Tempel der Athena wurde auf den Ruinen des archaischen Tempels errichtet.
Dorischen Stoa archäologische Stätte Camiros Rhodos. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Später wurde ein "Stoa" hellenistischen unterhalb der Akropolis gebaut wurde, bestand die "Stoa" von zwei Reihen von dorischen Säulen mit Sälen für Läden und Wohnungen an der Hinterachse. Diese lange Brücke (206 m) aus dem dritten Jahrhundert v. Chr. noch ausrichtet sechs schöne Säulen mit Gebälk wurden angepasst.
Blick von der Akropolis archäologische Stätte Camiros Rhodos. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Blick von der Akropolis archäologische Stätte Camiros Rhodos. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Aus dem Tempel einen Panoramablick auf das Meer und die umliegende Landschaft ist wohlhabend bot den Besuchern.
Neben dem Tempel ist das Kloster der Panagia, und ein wenig später, eine Katakombe frühchristlichen.

Geschichte und TraditionGeschichte, Literatur, Kunst, Traditionen, Legenden, Religionen, Mythen, Symbole ...

GeschichteGeschichte
Die archäologischen Ausgrabungen im Jahre 1859 ergab eine Minoan Besatzung. Die Legende besagt, dass Althéménée, Enkel des Königs Minos von Kreta, der Gründer, und ein Sohn des Herkules, Tlipolèmos war, lebten dort.
Die Stadt sieht man die Ruinen der Dorer wurde im achten Jahrhundert v. Chr. gegründet

Am Ende des sechsten Jahrhunderts v. Chr. und dem frühen fünften Jahrhundert, ist persisch Camiros unter Abhängigkeit. Die Stadt erlangte seine Unabhängigkeit am Ende der Perserkriege, bevor er die Delian League.

In 411 BC, die Spartaner Parteien Knidos, bei Camiros mit 94 Schiffen gelandet. Schnell ergriff die Stadt, die nicht befestigten (Thukydides, VIII, 44, 2), und seine Einberufung Sitzung beschlossen die Bürger die Seiten zu wechseln.

In 407 BC, die drei Städte Camiros, Lindos und Ialyssos miteinander verschmelzen, unter Wahrung ihrer Autonomie, die Stadt Rhodos , der Hauptstadt der Insel . Camiros war das kleinste der drei Städte des alten Rhodos, die erfolgreich in der sechsten und fünften Jahrhundert v. Chr. waren

Im vierten Jahrhundert v. Chr. während der hellenistischen Zeit, Camiros Ausweitung des Welthandels profitiert und kulturellen Rhodos .

In 305, schiebt die Stadt den Angriffen Demetrius Poliorcetes.

Unter römischer Herrschaft, Camiros und dem Rest der Insel durch Cassius verwüstet.

Camiros wurde erstmals von dem schweren Erdbeben von 226 v. Chr. Die architektonische Einheit der Stadt ist wegen seiner vollständigen Rekonstruktion nach dem ersten Erdbeben zerstört. Rekonstruiert im Sinne einer hellenistischen Stadt, wurde Camiros wieder durch das Erdbeben von 142 v. Chr. zerstört

Camiros wird oft nach Pompeji verglichen, obwohl es nicht durch einen Vulkanausbruch verschüttet, aber einfach aufgegeben und von der Bevölkerung vergessen nach dem zweiten Erdbeben in der zweiten Jahrhundert n. Chr.

Camiros wurde erst im neunzehnten Jahrhundert wiederentdeckt, wenn die ersten archäologischen Kampagne von A. durchgeführt Salzmann und A. Biliotti 1852 bis 1864.

Im Jahr 1928 die italienische archäologische Schule begann die systematische Ausgrabung des Sektors und Sanierungsarbeiten, die bis zum Ende des zweiten Weltkrieges fort.

ZeichenCharacters
Die berühmtesten Ureinwohner Camiros wahrscheinlich Peisandros der Camire, Autor der Heracleid und andere Gedichte.
Schmuck Arts
Elements Kette an der Stelle Camiros Rhodos gefunden. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Weinkrug auf dem Gelände des Camiros Rhodos gefunden. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Camiros war ein mühsamer Stadt, berühmt für seine Handwerker. Laut Homer, waren Gold Schmuck und Keramik, die wurden sehr beliebt außerhalb der Insel. Camiros Keramiken wurden in fast allen Ländern, dass Griechenland zum Zeitpunkt wussten exportiert.

Im sechsten Jahrhundert v. Chr., Rhodos entwickelte einen Stil aus Keramik insbesondere, genannt "Fikellura" (der Name eines Friedhofs nicht weit von Camiros), anscheinend von seiner geometrischen Bands wiederholenden Mustern abgeleitet (Quadrate, Punkte, Spiralen, Waagen, Croissants, Zickzack, gestrichelte Linien, vertikale oder schräge, Streicher, ...), sondern auch durch orientalische Kunst Tier (Löwen, Panther und wilden Ziegen in der Position als "fliegenden Galopp" Vögel bekannt) inspiriert.

Die italienische archäologische Schule fortgesetzt Ausgrabungen im Jahre 1928, ist eine Nekropole ausgegraben und enthüllt viele Vasen einer bestimmten dekorativen Stil der archaischen Zeit, die die Spitznamen ist "Stil der wilden Ziegen." Es wird durch eine Einstellung in überlagert Register, in denen stilisierte Tiere, darunter wilde Ziegen (die ihren Namen gab, um den Stil) folgen Friese organisiert ist. Der Friedhof zeigt auch Fikellura Stil Vasen.

Obwohl ein großer Teil der Schätze Camiros befindet sich im British Museum, werden mehrere keramische Objekte, Schmuck und Grabsteine ​​nun auf den exponierten Archäologisches Museum Rhodos .

Anhänger an der Stelle Camiros Rhodos gefunden. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Dieser Anhänger aus Camiros zeigt die technische Virtuosität der Goldschmiede östlichen Griechenlands zur orientalisierende Zeitraum am Zusammenfluss der Sphären ägyptischen, levantinischen und anatolische. Auf einem Tablett mit Wasserzeichen, ein Löwe und ein Adler, mit Granulationen eingerichtet, gesäumt von Rosen und Protomen Greifen umgeben. Diese Muster sind in der Regel Orientalist. Das Elektron verwendet, natürliche Legierung aus Gold und Silber serviert zur gleichen Zeit in den frühen Lydian und griechische Münzen, zeigt den Reichtum der östlichen Regionen des hellenischen Welt zu der Zeit.

Stater der Camiros zum Feigenblatt, um 500-480 v. Chr.. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Wir fanden Stücke mit einem Feigenblatt dekoriert, geprägt Camiros den sechsten Jahrhundert vor Christus.

LiteraturLiteratur
Camiros mit Lindos und Ialysos von Homer im Katalog der Schiffe (Ilias, II, 653-656) erwähnt: ". diejenigen von Lindos, einem weißen Iélyse und Camire"

Nach Herodot (I, 44), diese drei Städte zusammen mit Kos, Knidos und Halikarnassos Hexapol Dorian.

InformationPraktische Informationen

Allgemeines
archäologische Stätte Kameiros

Telefon: 00 30 22410 40037

GR - 851 06 Kalavarda (Nissi Ródos)

Verbrannt Vegetation auf dem Gelände des Camiros Rhodos. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Das Grün rund um die Warchäologische StätteCamiros ging in Rauch bei einem Brand im Jahr 2008.
Verbrannt Vegetation auf dem Gelände des Camiros Rhodos. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Verbrannt Vegetation auf dem Gelände des Camiros Rhodos. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Beschädigen das Feuer im Jahr 2008 auf dem Gelände des Camiros Rhodos. Klicken, um das Bild zu vergrößern.
BesuchszeitenBesuchszeiten
Öffnungszeiten Sommer: Die archäologische Stätte ist geöffnet von Dienstag bis Sonntag von 8 Uhr bis 19 30 Uhr - Montag geschlossen; Winter: 8 h 30 bis 14 h 30.

Preise: 4 €.

Regelmäßige Busverbindung von Rhodos .

Weitere ThemenWeitere Themen

Verkettung des Themas
Detailliertere Themen
Nahe Themen
Das Dorf Ixia, Rhodos
Das Dorf Trianta, Rhodos
Die archäologische Stätte von Ialyssos, Rhodos
Der Berg Filerimos, Rhodos
Das Dorf Kremasti, Rhodos
Das Dorf Paradissi, Rhodos
Das Dorf Maritsa, Rhodos
Das Dorf Theologos, Rhodos
Das Dorf Soroni, Rhodos
Das Dorf Kalopetra, Rhodos
Das Tal der Schmetterlinge, Rhodos
Die archäologische Stätte Kamiros, Rhodos
Der Berg Profitis Ilias, Rhodos
Das Dorf Salakos, Rhodos
Das Kloster St. Nektarios, Rhodos
Das Dorf Eleoussa, Rhodos
Das Kloster St. Nikolaus Fountoukli, Rhodos
Das Dorf Profitis Ilias, Rhodos
Das Dorf Platania, Rhodos
Das Dorf Apollona, ​​Rhodos
Das Dorf Kamirou Skala, Rhodos
Die Insel von Chalki, Rhodos
Das Dorf Kritinia, Rhodos
Das Dorf Emponas, Rhodos
Das Kloster St. Nikolaus, Rhodos
Der Berg Atavyros, Rhodos
Das Dorf Agios Isidoros, Rhodos
Das Dorf Siana, Rhodos
Der Berg Akramitis, Rhodos
Das Dorf Glyfada, Rhodos
Das Dorf Monolithos, Rhodos
Breitere Themen
Hauptseite
Interaktive Karte von Rhodos
Touristeninformationen über Rhodos
Die Geografie von Rhodos
Die Geschichte von Rhodos
Die Stadt Rhodos, Insel Rhodos
Die westliche Küste von Rhodos
Die östliche Küste von Rhodos
Die südländische Küste von Rhodos
Die Flora und die Fauna von Rhodos
[Vorherige Thema] [Aszendent Thema] [Folgende Thema] [Hauptseite] [Griechenland] [Via Gallica]
Auf diesem Standort suchen :
Auf dem Tuch suchen :
Diese Seite empfehlen :
Diesen Standort empfehlen :
AlbanieAllemagneAngleterreArméniePays basqueBiélorussieBulgarieCatalogneCroatieDanemarkEspagneEstonieFinlandeFranceGalicePays de GallesGéorgieGrèceHongrieIrlandeIslandeItalieEmpire romainLettonieLithuanieMacédoineMalteNorvègePays-BasPolognePortugalRoumanieRussieSerbieSlovaquieSlovénieSuèdeTchéquieUkraïne
Wenn Sie diesen Rahmen direkt erreicht haben, auf dieser Verbindung klicken, um die Menüs erscheinen zu lassen.