Die Stadt Granadilla de Abona auf Teneriffa

Themen[Fotos] [Präsentation] [Lage] [Besuche] [Kultur] [Praktische Informationen] [Weitere Themen]

[Empfang] [Aszendent Thema] [Folgende Thema] [Via Gallica]

Seite während der Ausgabe

PräsentationPräsentation

ÜberblickÜberblick

Situation Lage

Granadilla de Abona liegt im Südosten der Lage Insel Teneriffa, in einer Höhe von 650 m. Die Stadt liegt in einer Entfernung von 65 km auf der Straße von Santa Cruz de Tenerife.

Seine Grenzen sind La Orotava. Im Osten der Schlucht von El Río dient, Division mit Arico, aber im Nordwesten und Westen, die Schlucht von La Orchilla trennt sie von Vilaflor und San Miguel sind.

Wegen der fehlenden Straßen Kommunikation zwischen Granadilla und dem Rest der Insel, wurde auf dem Seeweg von den Häfen dominiert El Médano und Los Abrigos. Die einzige andere Möglichkeit, sie aus dem Inneren der Insel, dem ersten Drittel des zwanzigsten Jahrhunderts zu erreichen war, die Berge zu Fuß, mit Maultieren oder Pferden zu überqueren; und gehen zu anderen Gemeinden der einzige Weg war das Meer, bis zum Bau der südlichen Hauptstraße in den 1930er Jahren.

BesucheBesuche

KircheDie Kirche Sankt Antonius von Padua (Iglesia de San Antonio de Padua)
Die Stadt Granadilla de Abona auf Teneriffa. Une ruelle. Klicken, um das Bild zu vergrößernDie Stadt Granadilla de Abona auf Teneriffa. Kirche. Klicken, um das Bild zu vergrößernDie Kirche Sankt Antonius von Padua wurde in den Rang der Pfarrkirche 30. Januar 1617 gegeben, wurde aber später durch ein Feuer hundert Jahren zerstört. Die Ruinen wurden als Grundlage verwendet, um die Pfarrkirche, die seit dem achtzehnten Jahrhundert zu bauen, in der Gemeinde weiterhin verwendet werden. Das Gebäude ist eine gute Größe ohne Turm gebaut, im Jahr 1885, wird sein Tempo besudeln.

Die Kassettendecke zeigt einen ausgeprägten barocken Einfluss in der kanarischen Architektur und Mudéjar. Die Kirche hat einen wunderbaren Altarbilder und Skulpturen, sowie beeindruckende Marke Stickerei kanarischen Schule. Das Diadem Gold von Sankt Anthony, einer silbernen Schale für Taufen und ein Prozessionskreuz zeugen von der Fülle von Silberwaren. Die heiligen Kelche Silber geprägt kamen in die Kirche als Geschenk, das Ergebnis der Versprechungen von Seglern gemacht, die die Hilfe des Heiligen erbeten, die Stürme des Ozeans, um zu überleben.

KlosterDas Franziskanerkloster Sankt Louis Bishop (Convento Franciscano de San Luis Obispo)
Das Franziskanerkloster von San Luis Obispo, dem siebzehnten Jahrhundert, im Jahre 1665 gegründet, wurde bei einem Brand im Jahre 1745 zerstört. Fast ein Jahrhundert später, nachdem sie von den Mönchen geschlossen wird, wurde das Kloster der Sitz des Rathauses.

Im Jahr 1963 brach dieses imposante Bauwerk, tötete 23 Menschen. Jahre später, nach einem weiteren Brand, wurde er von der Insel Rätin rehabilitiert und historische Kunstdenkmal erklärt.

Strombolian VulkanRed Mountain (Montaña Roja)
Es ist an der Küste liegt das Red Mountain Site, die ein Vulkankegel ist, steile Erosion des Meeres gemacht; es wird von den Stränden von umgeben El Médano und La Tejita. Dies ist ein besonders interessantes Gebiet aus der Perspektive der Geomorphologie, Botanik und Ornithologie.
Strombolian VulkanMontagne Pelée (Montaña Pelada)
Montagne Pelée ist ein vulkanisches Gebäude, das mit dem Kontakt mit Meerwasser stieg, die Geburt zu einem Kegel mehr in der Breite hat und in der Höhe, Lichtfarbe, wo man viele Eigenschaften beobachten diese Art von Vulkanismus. Die Krume hat interessante Features und es ist auch ein Nistplatz für Seevögel.

WissenGeschichte, Geographie, Kunst, Traditionen, Flora …

GeschichteGeschichte
Wegen seiner Isolierung, Granadilla war die Zuflucht vieler Guanchen, einheimische Canaria, die nicht auf den Willen der spanischen Konquistadoren einreichen. Rebels andere Gruppen in die besiedelten Land der Vulkane kamen durch die Menceyato, einheimisch Behörde erhoben werden, Abona, die neugierig Teil zu Beginn der Eroberung der Könige von Frieden nahm, das heißt, -dire von denen, die mit den Konquistadoren zu verbünden entschieden.

Praktische InformationenPraktische Informationen

HotelHotels
Senderos de Abona
Das 1850 erbaute und 1999 renovierte Hotel der gehobenen Mitteleinzelzimmer und 16 Doppelzimmer und ist von einem schönen Garten mit Zitronen- und Orangenbäumen.
RestaurantRestaurants
El Terrero
Adresse : La Iglesia 5 E - 38600 Granadilla De Abona

Telefon: 00 34 922 770 200

Öffnungszeiten: Geschlossen 2-19 Juni

Restaurantpreise Karte ca: 21 €

Regionale Küche.

Weitere ThemenWeitere Themen

Verkettung des Themas
Kanarische Inseln > Teneriffa > Südküste > Granadilla de Abona
Detailliertere Themen
Das Dorf San Isidro auf Teneriffa
Das Dorf Los Abrigos auf Teneriffa
Nahe Themen
Die Stadt Granadilla de Abona auf Teneriffa
Die Stadt San Miguel de Abona auf Teneriffa
Die Stadt Arona auf Teneriffa
Die Stadt Adeje auf Teneriffa
Breitere Themen
Empfang
Interaktive Karte der Insel Teneriffa
Die Insel Teneriffa - Karte von Buslinien (PDF)
Die Nordküste von Teneriffa
Die Ostküste von Teneriffa
Die Südküste von Teneriffa
Die Westküste von Teneriffa
Das Innere der Insel Teneriffa
Die Flora und Fauna der Insel Teneriffa
Die Insel Teneriffa - OTC Broschüre (PDF)
[Aszendent Thema] [Folgende Thema] [Fuerteventura] [Gran Canaria] [La Gomera] [La Palma] [Lanzarote] [Teneriffa] [El Hierro] [Hauptseite] [Kanaren] [Via Gallica]
Auf diesem Standort suchen :
Auf dem Tuch suchen :
Diese Seite empfehlen :
Diesen Standort empfehlen :
AlbanieAllemagneAngleterreArméniePays basqueBiélorussieBulgarieCatalogneCroatieDanemarkEspagneEstonieFinlandeFranceGalicePays de GallesGéorgieGrèceHongrieIrlandeIslandeItalieEmpire romainLettonieLithuanieMacédoineMalteNorvègePays-BasPolognePortugalRoumanieRussieSerbieSlovaquieSlovénieSuèdeTchéquieUkraïne
Wenn Sie diesen Rahmen direkt erreicht haben, auf dieser Verbindung klicken, um die Menüs erscheinen zu lassen.