Das Krankenhaus der Ritter in Rhodos

Titel[Fotos] [Präsentation] [Lage] [Besuche] [Kultur] [Praktische Informationen] [Weitere Themen]

[Vorherige Thema] [Hauptseite] [Aszendent Thema] [Via Gallica]

Veröffentlichte Seite

VorstellungVorstellung

Allgemeine VorstellungAllgemeine Anmerkungen
Fassade des Krankenhauses der Ritter in Rhodos. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Das Krankenhaus der Ritter von Saint-Jean (Nossokomío lpotón) (XVe Jahrhundert), ist eines der interessantesten Gebäude der alten Stadt und eines der Juwele von Rhodos.

LageLage

Das alte Krankenhaus der Ritter ist unten von der Straße der Ritter seitens des Südens auf der Moussiou-Stelle (Stelle des Museums) angesiedelt.

BesucheBesuche

Geschichte des Krankenhauses
Die Ritter hatten die Anfangskrankenhausberufung ihres Befehls nicht vergessen: sie bauten eines der eindrucksvollsten Gebäude von Rhodos, um als Krankenhaus zu dienen.

Die Konstruktion von diesem Bel wurde und Gebäude aufdrängend von Antoine Fluvian über den Fluss entschieden (großer Meister von 1421 bis 1437), aber die Arbeiten begannen nur drei Jahre nach seinem Tod im Jahre 1440 unter der geistigen Vorherrschaft von Jean Bonpart de Lastic (großer Meister von 1437 bis 1454) und wurden nur im Jahre 1489 von Pierre d' Aubusson vollendet (großer Meister von 1478 bis 1505).

Im Jahre 1522 kamen die Patienten des Krankenhauses für die Ritter zu Hilfe, um die Invasion des Sultans Soliman zurückzudrängen.

Über der Eingangstür bildet die Rückseite des Kopfendes der Kapelle des großen Saales des Krankenhauses ein hervorstehendes; er wird mit einer Platte aus Marmor geschmückt: zwei Engel tragen die Waffen von Fluvian. Der Marmorwimpel unter den Engeln erklärt uns, dass großes Haupt- Fluvian 10000 Gulden der Erbauung des Gebäudes widmete; die gotischen Charaktere der Widmung sind schwierig zu lesen, denn das Blei, das sie füllte, ist von den Türken wiedergewonnen worden.
Eingangstür des Krankenhauses der Ritter in Rhodos. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Fassade des Krankenhauses der Ritter in Rhodos. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Waffen von Antoine Fluvian auf der Fassade des Krankenhauses der Ritter in Rhodos. Klicken, um das Bild zu vergrößern.
Das Krankenhaus der Ritter in Rhodos gegen 1911. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Das Krankenhaus der Ritter in Rhodos gegen 1911. Klicken, um das Bild zu vergrößern.
Das Krankenhaus der Ritter in Rhodos, das gegen 1911 seit der byzantinischen Tür gesehen wurde. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Das Krankenhaus der Ritter in Rhodos, das gegen 1911 seit der Bysantine-Tür gesehen wurde. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Das Krankenhaus der Ritter in Rhodos gegen 1911. Klicken, um das Bild zu vergrößern.
Beschädigt im XIX. Jahrhundert restaurierten die Italiener das große Krankenhaus von 1913 bis 1918 und wandelten es in archäologischem Museum um.

Während des zweiten Weltkrieges war das Krankenhaus der Ritter durch eine englische Bombardierung betroffen und der zerstörte Speisesaal.

Bestimmung
Die zurückkommenden Verletzten der Kämpfe wurden hauptsächlich gegen die osmanischen dort untergebracht und gepflegt. Dieses erste Krankenhaus genießt einen großen Ruf; die Ritter von Saint-Jean waren tatsächlich für die Qualität ihrer Medizin und ihrer Hygiene bekannt: das medizinische Wissen der Krankenhaus- hatte sich viel am Kontakt der arabischen Medizin während der zwei Jahrhunderte bereichert, die aus heiliger Erde verbracht wurden. AUF Rhodos spiegelten sie in der Praxis ihre neuen Kenntnisse, die erneuern, und die sehr oft auf ihren Zeiten vorwegnehmen. Die Betten waren individuell - entgegen dem Gebrauch in Europa, wo die Patienten einen Strohsack an zwei besetzten - und geschlossen von dicken Vorhängen, um eine gute Ruhe zu erlauben. Der Patient erhielt ein dreimal pro Woche gewechseltes Tuch, eine Decke, einen Pelzmantel und Pantoffeln. Die Verteilung weißes Brot wurde nicht durch einen Luxusgeschmack diktiert, wie man es manchmal behauptet hat, aber durch Ernährungslehrekriterien genauso wie die Benutzung des Geschirrs aus Geld, das Vorteile für die Asepsis darstellte.

Die Chirurgen des Befehls operieren von den zwei Patienten. Wichtige Präventivmaßnahmen werden gegen die Infektionen angewendet und die Epidemien. AN ihrem Eingang im Krankenhaus müssen die Patienten ein Bad nehmen, um die Ansteckungsrisiken zu reduzieren. Es gibt Zimmer, wo einige Patienten von den anderen isoliert sind. Der Befehl kann strenge Quarantäneanweisungen bei der Verbreitung der Pest und der Cholera verordnen. Jeder große Meister verbessert die von seinem Vorgänger beschlossenen Regeln. Alles ist seit der Anzahl der ärzte bis zur Anzahl der Baumwolltücher detailliert. Jede Sprache muss verschiedene Arzneimittel senden. Die christlichen Patienten müssen sich beichten und dem Prior ihr Testament übergeben. Der Befehl baut moderne Krankenhäuser außerhalb Rhodos wie in Korinth Saint-Samson und Négrepont.

Großer Saal der Patienten des Krankenhauses der Ritter in Rhodos. Klicken, um das Bild zu vergrößern.
Architektur
Das Krankenhaus der Ritter wird um einen ausgedehnten umgebenen inneren Hof von zwei Serien übereinandergelegter Galerien gebaut, die Gewölbe von Köpfen umfassen, die auf skulptierten Stilbodensätzen Roman beruhen.

Man gelangt zum inneren Hof, dessen sieben Arkaden eine gewölbte Kopfgalerie tragen. Läden besetzten die Säle des Erdgeschosses; geschlossen an der öffentlichkeit dienen diese Säle den noch nicht klassifizierten Altertümern als Ablagerung.

Gerichtshof des Krankenhauses der Ritter in Rhodos. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Gerichtshof des Krankenhauses der Ritter in Rhodos. Klicken, um das Bild zu vergrößern.
Eine Treppe führt nach dem Stockwerk, wo das eigentliche Krankenhaus sich befand, das durch das bailli der Sprache von Frankreich gelenkt wurde.
Arkaden des Krankenhauses der Ritter in Rhodos. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Arkaden des Krankenhauses der Ritter in Rhodos. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Arkaden des Krankenhauses der Ritter in Rhodos. Klicken, um das Bild zu vergrößern.
In der Mitte der Galerie links in oberem Teil der Treppe öffnet sich der große Saal der Patienten. Sie wird in zwei Schiffen durch eine Reihe von sieben geschmückten achteckigen Pfeilern des Wappens Grand Maître Pierre d' Aubusson und verschiedener großer Meister oder Würdenträger geteilt.
Arkaden des Krankenhauses der Ritter in Rhodos. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Trägt vom Saal Patienten des Krankenhauses der Ritter in Rhodos. Klicken, um das Bild zu vergrößern.
Ausgestattet mit Zederentüren und von einer Decke desselben Holzes bedeckt schützte der große Saal der Patienten 32 gemeinsame Betten und konnte etwa hundert Patienten erhalten.
Großer Saal der Patienten des Krankenhauses der Ritter in Rhodos. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Decke des großen Saales der Patienten des Krankenhauses der Ritter in Rhodos. Klicken, um das Bild zu vergrößern.
Großer Saal der Patienten des Krankenhauses der Ritter in Rhodos. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Großer Saal der Patienten des Krankenhauses der Ritter in Rhodos. Klicken, um das Bild zu vergrößern.
Man hat dort Begräbnisplatten von Rittern versammelt, die aus der Saint-Jean-Kirche stammen.

Vor dem Eingang des großen Saales kann man den delikat skulptierten Bogen des Kopfes der kleinen hervorstehenden Kapelle außerhalb über dem Portal bemerken.

Die kleinen Türen auf der Mauer, dass man hinten die zentrale Arkade bemerkt, gaben Zugang zu den Zellen, wo man die erreichten Patienten ansteckender Krankheiten installierte.

Trägt inner aus Zedernholz des Krankenhauses der Ritter in Rhodos (Collection Château von Versailles). Klicken, um das Bild zu vergrößern.Zelle der ansteckenden vom Krankenhaus der Ritter in Rhodos. Klicken, um das Bild zu vergrößern.
Arkaden des Krankenhauses der Ritter in Rhodos. Klicken, um das Bild zu vergrößern.Die anderen Teile der Galerie des ersten Stockwerkes wurden für die Intendanz und „apothicairerie“ des Krankenhauses eingerichtet. Die dienenden Brüder und Ritter, die auf den Dienst der Patienten versetzt wurden (sie gehörten hauptsächlich zur Sprache von Frankreich), verfügten dort über kleine individuelle Zellen heute, die in Sälen der Ausstellung archäologischer Stücke eingerichtet wurden.
Die anderen Säle des Stockwerkes waren der Speisesaal, ausgedehntes Stück, dessen Gewölbe durch zwei Bögen, auch Saal der zwei Apsiden genannt, die Küche und einen kleinen aufgehangenen Garten verstärkt wird.

InformationenPraktische Informationen

BesuchszeitBesuchszeit
Besuche alle Tage außer Montag von 8:30 an 14:30.

Zahlender Eingang: 3 €.

Andere ThemenAndere Themen

Verkettung des Themas
Detailliertere Themen
Das archäologische Museum von Rhodos
Nahe Themen
Der Palast der großen Meister in Rhodos
Straße der Rittern in Rhodos
Das Krankenhaus der Ritter in Rhodos
Breitere Themen
Hauptseite
Interaktive Karte der mittelalterlichen Stadt von Rhodos
Satellitenbild der mittelalterlichen Stadt von Rhodos
Collachium in Rhodos
Die Befestigungen von Rhodos
[Vorherige Thema] [Aszendent Thema] [Hauptseite] [Griechenland] [Via Gallica]
Auf diesem Standort suchen :
Auf dem Tuch suchen :
Diese Seite empfehlen :
Diesen Standort empfehlen :
AlbanieAllemagneAngleterreArméniePays basqueBiélorussieBulgarieCatalogneCroatieDanemarkEspagneEstonieFinlandeFranceGalicePays de GallesGéorgieGrèceHongrieIrlandeIslandeItalieEmpire romainLettonieLithuanieMacédoineMalteNorvègePays-BasPolognePortugalRoumanieRussieSerbieSlovaquieSlovénieSuèdeTchéquieUkraïne
Wenn Sie diesen Rahmen direkt erreicht haben, auf dieser Verbindung klicken, um die Menüs erscheinen zu lassen.