AlbanienDeutschlandEnglandArmenienBaskenlandWeißrusslandBulgarienKatalonienKroatienDänemarkSpanienEstlandFinnlandFrankreichGalizienWalesGeorgienGriechenlandUngarnIrlandIslandItalienRömisches ImperiumLettlandLitauenMazedonienMaltaNorwegenNiederlandePolenPortugalRumänienRusslandSerbienSlowakeiSlowenienSchwedenTschechienUkraine
Wenn Sie diesen Rahmen direkt erreicht haben, auf dieser Verbindung klicken, um die Menüs erscheinen zu lassen.
Personalisierte Forschung

Das Dorf Porto Cristo in Mallorca - Die Drachenhöhlen (Coves del Drac)

[ober Thema] [folgende Thema] [Minorca] [Majorca] [Ibiza] [Formentera] [Cabrera] [Empfang] [Site Home] [Via Gallica]
Themen[Fotos] [Präsentation] [Lage] [Besuche] [Kultur] [Praktische Informationen] [Weitere Themen]Herausgegeben Seite

PräsentationPräsentation

Allgemeine VorstellungAllgemeine Vorstellung
Die Drachenhöhlen (Coves del Drac / Cuevas del Drach) in Porto Cristo, auf der Insel Mallorca, ist ein Netzwerk von vier Kalksteinhöhlen von außergewöhnlichen Dimensionen, die über eine Länge von etwa 2400 m erstreckt, in einer Tiefe 25 m unter der Erdoberfläche.

LageLage

Die Drachenhöhlen in Mallorca - Lage - Klicken, um das Bild zu VergrößernDie Drachenhöhlen (Coves del Drach in einem alten Schreibweise) ist 65 km von der Stadt entfernt Palma. Um von Palma dort nehmen Sie die Ma-15-Straße nach Manacor und der Ma-4020 nach Porto Cristo und folgen Sie der Beschilderung für die „Coves del Drac‟.

Die Drachenhöhlen in Mallorca - Parkplatz Höhlen (Autor ILA-boy) - Klicken, um das Bild zu VergrößernDer Höhleneingang liegt in der Nähe der Avinguda d'en Joan Servera Camps, einer Straße in Richtung Küste führenden Richtung der Torre dels Falcons.

Geographische Koordinaten: 39° 32' 9.6" (39,536012) N ; 3° 19' 49.1" (3,33037) E

BesucheBesuche

HöhleDrachenhöhlen (Coves del Drac)
Die Drachenhöhlen in Mallorca - Drachenhöhlen - Klicken, um das Bild zu VergrößernDie Drachenhöhlen in Mallorca - Drachenhöhlen - Klicken, um das Bild zu VergrößernIm Jahr 1922 begann der Mallorquiner Joan Servera Camps, um die Höhlen zu nutzen, und verbrachte große Summen von Geld in den Kauf von Grundstücken ohne viel Wert am Eingang der Höhle. Im Jahr 1929 haben wir ein neues Eingang der Höhle.

Ab 1935 wurde eine Tour durch die Höhlen von Dragon für die Besucher gelegt, die zu den größten unterirdischen See Höhlen, Martel-See. Die große Höhle, wo die Martel See wurde in Hörsaal umgewandelt werden kann, etwa 1100 Gäste, ein musikalisches Zwischenspiel teilzunehmen.

Die spektakulären Naturformationen, Stalaktiten und Stalagmiten, die die Namen der Objekte, die sie hervorrufen werden soll tragen, dramatisch durch das Spiel von Licht, das von dem katalanischen Ingenieur Carles Buïgas i Sans gemacht inszeniert.

Die Drachenhöhlen in Mallorca - Klicken, um das Bild zu VergrößernDie Drachenhöhlen in Mallorca - Karte Höhlen - Klicken, um das Bild zu VergrößernDie Drachenhöhlen sind entlang einer Strecke von 2 km atemberaubende Schönheit entdeckt, dank der Anwesenheit von sechs unterirdische Seen. Diese vier Höhlen, die miteinander verbunden sind, werden als „Schwarze Höhle‟ (Cova Negra / Cueva Negra), „Weiße Grotte‟ (Cova Blanca / Cueva Blanca), „Grotte des Ludwig-Salvator‟ (Cova de Lluís Salvador / Cueva de Luis Salvador) und „Grotte der Franzosen‟ (Cova dels Francesos / Cueva de los Franceses).
Die Drachenhöhlen in Mallorca - Klicken, um das Bild zu VergrößernDie Drachenhöhlen in Mallorca - Klicken, um das Bild zu VergrößernDie Drachenhöhlen in Mallorca - Klicken, um das Bild zu Vergrößern
Die Drachenhöhlen in Mallorca - Klicken, um das Bild zu VergrößernDie Meereshöhlen scheint kein Zweifel: sie durch die Wirkung des Wassereinlass des Mittelmeeres in die Kalksteinfelsen gehauen wurden, mehrere Seen haben auch einen leicht salzigen Wasser.

Die Drachenhöhlen in Mallorca - Klicken, um das Bild zu Vergrößern

Die Drachenhöhlen in Mallorca - Klicken, um das Bild zu VergrößernDoch die Höhlenforscher Édouard Martel, der im Jahr 1896 untersucht, vermutet, dass graben Höhlen-Drache war auch das Eindringen von Regenwasser durch die Bodensenkung und Versetzungen Miozän Kalkstein, sehr zart, d wo die Fülle der Konkretionen. Die Bögen sind erstaunliche Wirkung, mit unzähligen Nadeln aus Eis zu scharfen Spitzen ausgekleidet. Die Bildung dieser Höhlen konnte der Miozän zurückgehen.

Die Drachenhöhlen in Mallorca - Klicken, um das Bild zu Vergrößern

Die Drachenhöhlen in Mallorca - Drachenhöhlen - Klicken, um das Bild zu VergrößernDie Drachenhöhlen in Mallorca - Drachenhöhlen - Klicken, um das Bild zu VergrößernDie Drachenhöhlen in Mallorca - Drachenhöhlen - Klicken, um das Bild zu Vergrößern
Transparent Seen und eine sehr clevere Beleuchtung runden diese seltsame Landschaft.
Die Drachenhöhlen in Mallorca - Klicken, um das Bild zu VergrößernDie Drachenhöhlen in Mallorca - Klicken, um das Bild zu VergrößernDie Drachenhöhlen in Mallorca - Drachenhöhlen - Klicken, um das Bild zu Vergrößern
See Der kleine See
Die Drachenhöhlen auf Mallorca - Der kleine See - Klicken, um das Bild zu VergrößernDie Drachenhöhlen auf Mallorca - Der kleine See - Klicken, um das Bild zu VergrößernDie Drachenhöhlen in Mallorca - Klicken, um das Bild zu Vergrößern
Die Drachenhöhlen auf Mallorca - Der kleine See - Klicken, um das Bild zu VergrößernDie Drachenhöhlen auf Mallorca - Der kleine See - Klicken, um das Bild zu Vergrößern
Der Martel-See
Die Drachenhöhlen in Mallorca - Drachenhöhlen - Klicken, um das Bild zu VergrößernEine der Höhlen von Dragon hat die größte unterirdische See Europas und einer der größten unterirdischen Seen der Welt, Martel-See (Llac Martel / Lago Martel), die 177 m lang misst, 40 m breit und erreicht eine maximale Tiefe von 9 m. Das Wasser des Sees haben eine Temperatur von 17 °C und ist leicht gesalzen, was beweist, dass es einen Zusammenhang mit dem Mittelmeer.

Der See ist nach dem Französisch Höhlenforscher Édouard-Alfred Martel, der im Jahr 1896 gelungen, das Höhlensystem von etwa 1300 Metern zu erforschen und der Karte benannt.

Auf der anderen Seite des Sees ist der „Höhle des Französisch‟.

Die große Raum, in dem Martel-See wurde in ein Amphitheater für die Öffentlichkeit, um ein musikalisches Zwischenspiel teilnehmen umgewandelt wird, stellt ein Beleuchtungssystem, das Schauspiel eines simulierten Morgendämmerung auf dem See.

WissenGeschichte, Geographie, Kunst, Traditionen, Flora…

GeschichteGeschichte
Die Drachenhöhlen in Mallorca - Porträt von Edouard Martel - Klicken, um das Bild zu Vergrößern
Es gibt 3000 Jahre, die Einwohner von Mallorca bereits die Existenz der Drachenhöhlen kannte. Prähistorische Funde in der Nähe der Höhle gemacht zeigte die Anwesenheit von einem talayotischen Einrichtung, sondern auch die Erforschung der Höhle. Später benutzte Piraten und Templer auch die Höhle, aber weder die ursprünglichen Bewohner von Mallorca oder Hacker haben noch nie mehr als 200 Meter in die Höhle gewagt, so weit, dass der Ausgang nicht mehr sichtbar ist.

1338 im Auftrag des Gouverneurs von Mallorca, war eine Gruppe von Soldaten für das Finden der Schatz, den die Templer konnte nach dem Sturz des mächtigen Templer-Orden verbergen verantwortlich. Das einzige Ergebnis dieser Expeditionen waren die ersten schriftlichen Erwähnungen Höhlen, sowie Karten in einem Brief Rover Rovenach, Gouverneur der Insel, der Gerichtsvollzieher von Manacor.

Im Jahre 1878, als einige katalanische Entdecker sind für drei Tage verloren, die Drachenhöhlen machte die „eine‟ Zeitung. Die Forscher gefunden wurden unverletzt, aber, in ihrer Verzweiflung, sie an der Wand der Höhle eingraviert hatte die Worte „Pas esperança ha salut‟ („Keine Hoffnung auf Erlösung‟).

Im Jahr 1896 wurden die Französisch Anwalt Edouard Martel, der Vater der Höhlenforschung, und sein Vorarbeiter Louis Armand, eingeladen, um den Keller des erkunden Insel Mallorca, vom Erzherzog Luis Salvador, die die Forschung finanziert. Edward Martel gründlich studiert und entdeckte Höhlensystem auf 1300 m in den Höhlen, ein riesiger See mit einer Reinheit von Kristallwasser bei einer konstanten Temperatur von 20 °C. Dieser See - 177 Meter lang, 40 Meter breit im Durchschnitt und einer Tiefe, die 9 Metern erreicht - trägt nun den Namen des Martel. Er entdeckte auch, auf der anderen Seite, die Höhle als „Höhle der Franzosen‟.

„Auf allen Seiten, um, vorne und hinten, marmorne Wasserfälle, Orgelpfeifen, Vorhänge aus Spitze und glänzende Anhänger die Mauern und Gewölbe, aus den Augen. ‟

Nach der Entdeckung der See Martel, wurden die Höhlen von Dragon berühmt.

InformationPraktische Informationen

Allgemeine InformationAllgemeine Information
Drachenhöhlen sind Opfer ihres Erfolgs in der Hochsaison die Website zieht Tausende von Besuchern täglich, sollten wir erwarten, in die Warteschlange, so kanalisiert und Besuche sind nicht erlaubt Herumlungern, persönliche wie picadores, Unternehmen, um rückwärts zu verbreiten und zu verbieten Besucher zu fotografieren, wahrscheinlich, um zu verkaufen, einige Postkarten und Bilder, die niemand kauft. Diese Organisation ermöglicht ein Gefühl der Frustration, die schlecht kompensiert die Magie der Stalaktiten und Stalagmiten.
BesuchszeitenBesuchszeiten
Die Drachenhöhlen in Mallorca - Prospekt - Klicken, um das Bild zu Vergrößern
Die Drachenhöhlen in Mallorca - Keramik-Eintrag - Klicken, um das Bild zu VergrößernDie Tour zu den Höhlen dauert etwa eine Stunde und beinhaltet ein kurzes Konzert der klassischen Musik von Musikern auf Booten auf dem See gleiten Martel, Verzeichnis, Ersatz Caballero, Chopin, Offenbach und anderen installiert durchgeführt. Nach dem Konzert, die Besucher können sich eine Bootsfahrt über den See machen wollen, kann der andere über eine kleine Brücke zu gehen.

Besuch der Höhlen ist ganzjährig geöffnet (außer am 1. Januar und 25. Dezember):

  • 1. April - 31. Oktober: 10:00, 11:00, 12:00, 14:00, 15:00, 16:00 und 17:00.
  • ab 1. November - 31. März: 10:45, 12:00, 14:00 und 15:30. Ohne Konzertreise nach 16:30.

Die Drachenhöhlen in Mallorca - Drachenhöhlen - Klicken, um das Bild zu VergrößernGeben Sie einen Zeitraum für die Tour und Konzert.

Preis: 11,50 €. Frei für Kinder unter 7 Jahren.

Die Höhle ist nicht zugänglich behindert. Beachten Sie auch, dass die klaustrophobische Menschen unterstützen nur schwierig, die Höhlen zu gelangen.

In dieser natürlichen Umgebung, aber die Fotos sind strengstens verboten (No Foto! No foto!…).

Adresse:

Coves del Drac

Carretera Cuevas s / n

07680 Porto Cristo, Mallorca

Telefon: 00 34 971 820 753

Website im Internet: www.cuevasdeldrach.com

Weitere ThemenWeitere Themen

Verkettung des Themas
Balearen > Mallorca > Grafschaft des Llevant > Manacor > Porto Cristo > Drachenhöhlen
Nähere Themen
Verwandte Themen
Das Dorf Porto Cristo in Mallorca - Die Drachenhöhlen (Coves del Drac)
Das Dorf Porto Cristo in Mallorca - Die Harpunen Höhlen (Coves dels Hams)
Breitere Themen
Empfang
Das Dorf Porto Cristo in Mallorca
ober Thema ] [ folgende Thema ]
Diese Seite empfehlen :
Diesen Standort empfehlen :
Personalisierte Forschung
Wenn Sie diesen Rahmen direkt erreicht haben, auf dieser Verbindung klicken, um die Menüs erscheinen zu lassen.